Konanz-Graduiertenakademie

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Mannheim richtet für besonders qualifizierte Absolventinnen und Absolventen sowie für bereits im Beruf stehende Bewerberinnen und Bewerber eine Graduiertenakademie ein. Die Promotionen erfolgen in Kooperation mit nationalen wie internationalen Partneruniversitäten als kooperative Promotionen. 

Die Graduiertenakademie dient der Durchführung und Qualitätssicherung der an der Hochschule Mannheim betreuten Dissertationen, deren besonderes Merkmal in einer theoriebasierten Anwendungsorientierung liegt. Sie bietet über eine intensive Betreuungsleistung hinaus ein wissenschaftliches und über das jeweilige Promotionsvorhaben hinausgehendes Programm an. 

Die Graduiertenakademie dient der individuellen Förderung der Doktorandinnen und Doktoranden und ergänzt die individuelle Bearbeitung des jeweiligen Promotionsthemas. Die Graduiertenakademie soll die Doktorandinnen und Doktoranden darin befähigen, über ihre besondere fachspezifische und fachwissenschaftliche Qualifikation hinaus das eigene Forschungsvorhaben in einen größeren wissenschaftlichen und theoretischen Rahmen einzubetten und in diesem Zusammenhang fundierte wissenschaftstheoretische Kenntnisse zu erwerben.

Die Graduiertenakademie soll dazu beitragen, das Forschungsprofil der Hochschule Mannheim nachhaltig zu stärken, ein eigenes Profil in der Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden zu etablieren und die Bedeutung der Hochschule Mannheim als Wissenschaftsstandort in der Forschungslandschaft weiter auszubauen.