Promovieren an der Hochschule Mannheim

Studierende der Hochschule Mannheim können ihre wissenschaftliche Karriere nach dem Masterabschluss mit einer Promotion fortsetzen. Die Hochschule Mannheim besitzt wie die anderen Hochschulen für angewandte Wissenschaften kein eigenständiges Promotionsrecht. Die Promotion ist jedoch über ein kooperatives Promotionsverfahren mit einer Partneruniversität möglich. Dabei wird das Promotionsvorhaben gemeinsam durch Professorinnen / Professoren der Hochschule Mannheim und der Partneruniversität betreut. Eingereicht wird die Dissertation an der kooperierenden Universität.

Derzeit befinden sich über 80 Doktorandinnen und Doktoranden in einem kooperativen Promotionsverfahren. Die Hochschule Mannheim nimmt bei den kooperativen Promotionen deutschlandweit einen Spitzenplatz ein. Sie kooperiert besonders eng mit der Universität Heidelberg und dem Karlsruher Institut für Technologie KIT. Als erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland konnte sie 2003 mit der Universität Heidelberg, dem Deutschen Krebsforschungszentrum DKFZ und dem European Molecular Biology Laboratory EMBL ein DFG-Graduiertenkolleg einrichten.

Die Promotionen finden verstärkt im Bereich der Biotechnologie, aber auch in allen anderen Forschungsschwerpunkten der Hochschule Mannheim statt. Viele erfolgreich Promovierte haben für ihre Doktorarbeit ein Projekt im Rahmen eines Kooperativen Promotionskollegs bearbeitet. Darunter ist ein strukturiertes Graduiertenprogramm zu einem speziellen Themenkomplex zu verstehen.

Interessenten für eine Promotion sollten mit Professorinnen / Professoren der in Frage kommenden Fakultät über die Möglichkeiten sprechen.

Finanzierungsmöglichkeiten gibt es. u. a. über ein Stipendium der Landesgraduiertenförderung, über das Promotionsstipendium der Albert und Anneliese-Konanz-Stiftung oder über ein Arbeitsverhältnis mit der Hochschule im Rahmen eines Projektes mit der Industrie.

Kontakt

  • Prof. Dr. Mathias Hafner
    Gebäude A, Raum 405
    0621/292-6200
    E-Mail

    Prorektor für Forschung und Technologietransfer

  • Dr. Victoria Rodriguez Ledesma
    Gebäude X, Raum 414
    0621/292-6056
    E-Mail

  • Birgit Sudhoff, M. A.
    Gebäude X, Raum 414
    0621/292-6579
    E-Mail

Research Management Center

Abgeschlossene Doktorarbeiten