Pressemitteilung vom 19.06.2007

Hochschule Mannheim ist eine familiengerechte Hochschule

Die Hochschule Mannheim darf sich offiziell familiengerechte Hochschule nennen. Am 19.06.2007 wird der Hochschule in Berlin das Grundzertifikat zum Audit familiengerechte Hochschule überreicht, das ihr von der berufundbildung gGmbH, einer Initiative der Hertie-Stiftung, am 14.05.2007 erteilt wurde. Das Audit versteht sich als strategisches Managementinstrument, das den Weg aufzeigt, die Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie zu verbessern.

Mit dem audit familiengerechte hochschule soll das bereits vorhandene vielfältige Engagement der Hochschule Mannheim intern und extern deutlich gemacht werden. Die Hochschule möchte neben ihrer fachlichen Kompetenz familiengerechte Rahmenbedingungen für Studierende und Beschäftigte etablieren und damit ihre Attraktivität als Arbeitsplatz und als Studienort insbesondere auch für weibliche Studierende weiter ausbauen. Die Hochschule wird ein nachhaltiges Konzept entwickeln und fortschreiben, um die Motivation und Arbeitszufriedenheit ihrer Mitarbeiter und Studierenden weiter zu verbessern.

Die Hochschule Mannheim hat bereits in der Vergangenheit vielfältige familiengerechte Maßnahmen etabliert, wie die gleitende Arbeitszeit für alle Beschäftigten, zahlreiche individuelle Teilzeitmöglichkeiten insbesondere für nicht-wissenschaftliche Beschäftigte, abgestufte Teilzeit nach und Tätigkeit während der Erziehungsfreistellung von Beschäftigten, einen Eltern-Kind-Raum, Online-Dienste für Studierende, Beratung der Studierenden durch die Gleichstellungsbeauftragten, Einrichtung der Projektgruppe „ Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Familie“ sowie das Studium in den Masterstudiengängen in einem verlängerten Zeitrahmen.

Zu den künftigen Maßnahmen, die die Hochschule Mannheim ergreifen wird, gehören unter anderem:

  • Grundsätze für eine familiengerechte Hochschule im Struktur- und Entwicklungsplan verankern
  • Weiterentwicklung der flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Alternierende Telearbeit ermöglichen
  • Entwicklung eines Kontakthalteprogramms für Studierende/Beschäftigte in Elternzeit
  • Kommunikationskampagne speziell für die Zielgruppe Führungskräfte
  • Prüfung der Einführung eines Teilzeitstudiums
  • Verbesserung der Infrastruktur für Eltern und Kinder auf dem Campus
  • Entwicklung eines vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angebotes zur Kinderbetreuung
  • Beratungszentrum auf dem Campus zu Fragen der Vereinbarkeit
  • Bündelung aller vorhandenen Informationen im Intranet

Download Grundzertifikat

Prof. Dr. Ulla Törnig

Anke Laubenstein (Mitarbeiterin)

Gebäude C, Raum 405

Sprechzeiten nach Vereinbarung

(0621) 292-6734  


u.toernig@hs-mannheim.de

familie@hs-mannheim.de