Team der Gleichstellungsbeauftragten

Die Gleichstellungsbeauftragte und ihr Team sind Ihre Ansprechpartnerinnen in allen Fällen von Diskriminierung, Benachteiligung, sexueller Belästigung, aber auch bei familiären Problemen (z.B. Betreuung von Kindern und anderen Angehörigen) sowie zu den Themen Studien- und Prüfungsbedingungen, berufliche Perspektive, Professur, Elternschaft, Fördermöglichkeiten oder Netzwerke.

Wir sind zuständig für haupt- und nebenamtlich Lehrende wie für Studierende, Mütter und Väter.

Weitergehende Informationen zum Themenbereich Gleichstellung finden Sie hier:

  • Warum ist Gleichstellung an der Hochschule auch heute noch notwendig und wichtig?
  • Die Angebote der Gleichstellungsbeauftragten und der Hochschule
  • Weitergehende Informationen zum Themenbereich Gleichstellung
  • Glossar

Internationaler Gedenktag "Gewalt gegen Frauen"

Die Hochschule Mannheim beteiligt sich auch dieses Jahr wieder mit einer "aktuellen Stunde" an den Aktivitäten anlässlich des internationalen Gedenktages "Gewalt gegen Frauen" am 25. November. Frau Prof. Dr. Ulla Törnig, Gastprofessorin Frau Friederike Barié-Wimmer und Yvonne Kindt vom Mannheimer Frauenhaus e. V. diskutieren mit interessierten Zuhörern zwischen 11:00 und 12:00 im Raum C212 über die Folgen von Gewalt gegen geflüchtete Frauen ("Fluchterfahrung+Gewalterfahrung=Frauenhaus?").

Die Broschüre im folgenden Link weist auf diese und weitere Veranstaltungen in Mannheim zum Thema "Gewalt gegen Frauen" hin. 

Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen 2016

"War's das schon?"

Verpassen Frauen Ihre Chance oder werden sie die Arbeitswelt verändern?

Die Hochschule Mannheim beteiligt sich auch dieses Jahr an den Frauenwirtschaftstagen und lädt zusammen mit fünf Mit-Veranstaltern zu einem Vortrag der Wirtschaftsethikerin und Trendspezialistin Frau Dr. Monique R. Siegel am Freitag, den 14.10. um 15:00 ins John-Deere-Forum ein. Weitere Informationen können Sie dem Flyer zu dieser Veranstaltung entnehmen. Die Gleichstellung freut sich über Ihre Teilnahme!

Flyer zum Vortrag im Rahmen der Frauenwirtschaftstage

Geschlechtergerechte Sprache

Die Hochschule Mannheim möchte einen geschlechtergerechten Sprachgebrauch in der mündlichen Kommunikation sowie in Veröffentlichungen und schriftlichen Arbeiten umsetzen. Unterstützung bei der Umsetzung liefert ein vom Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg herausgegebenes Merkblatt, das Ihnen hier zur Verfügung steht:

2014 Leitfaden UeberzeuGENDEReSprache 11.03.2014

TOTAL E-QUALITY

Die Hochschule Mannheim erhält TOTAL E-QUALITY Prädikat.

Nach positiver Begutachtung des durch die Gleichstellung unter Federführung von Frau Sylvia Löffler M.A. eingereichten Antrages hat die Hochschule Mannheim das Prädikat TOTAL E-QUALITY für Chancengleichheit erhalten und ist damit berechtigt, das TOTAL E-QUALITY-Logo in allen Innen- und Außenbeziehungen zur Präsentation und Imagepflege zu nutzen.

Hochschule Mannheim erhält TOTAL E-QUALITY Prädikat

TOTAL TOTAL E-Quality-Prädikat in Hamburg übergeben

Radiointerview Campus-TV Regional

Frau Prof. Hirsch berichtet in einem Radiointerview des Campus-TV über die Bedeutung des TOTAL-EQUALITY-Prädikats.

Zeitungsartikel zum Thema sexuelle Belästigung

Im "Mannheimer Morgen" erschien zum Thema sexuelle Belästigung ein Artikel, zu dem auch unsere Gleichstellungsbeauftragte Frau Hirsch befragt wurde:

"Beratungsstellen machen Mut"

Gleichstellungsbeauftragte

Prof. Dr. Angelika Hirsch
Gebäude E, Raum 103
+49 621 292-6801
gleichstellung@hs-mannheim.de

Stellvertretender Gleichstellungsbeauftragter

Prof. Dr. Stefan Vinzelberg
Gebäude E, Raum 102
+49 621 292-6786
gleichstellung@hs-mannheim.de

Career Center / Gleichstellung

Christine Weiner
Gebäude L, Raum 354

+49 621 292-6504
+49 0172 7611366

c.weiner@hs-mannheim.de