Pressemitteilung vom 13.05.2011

Fachtagung Angewandte Gerontologie
„Zu Hause wohnen bleiben bis zuletzt“

am Montag, 16.5.2011 findet von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Aula der Hochschule Gebäude C eine Fachtagung zum Thema zu Hause wohnen bis zuletzt statt. Die Teilnahme an diese öffentlichen Veranstaltung ist kostenfrei.

Eine wachsende Zahl älterer Menschen möchte nicht nur selbstbestimmt älter werden, sondern auch so lange wie möglich selbstbestimmt zu Hause wohnen bleiben – bis zuletzt.  Welche Probleme treten dabei auf? Können auch demenzkranke Menschen zu Hause bleiben? Welche Risiken und Chancen gibt es? Wie kann die Lebensqualität älterer Menschen gesichert werden? Was kann moderne Technik dazu beitragen? Wie ist die Forschungslage?

 Diese und weitere Fragestellungen greift dieser Fachtag auf, der in Kooperation zwischen der Hochschule Mannheim, der Paritätischen Akademie Süd und dem VDE e.V. Frankfurt sowie der FHS St. Gallen (CH) durchgeführt wird. Dabei werden auch die beiden Weiterbildungsstudiengänge KONTAGE und KONTAAT der Hochschule Mannheim vorgestellt, die sich speziell mit diesem Themenkreis befassen.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Astrid Hedtke-Becker
Prorektorin und wissenschaftliche Leiterin des Kontaktstudiums
Tel.: 0621/292-6398
a.hedtke-becker@hs-mannheim.de

 

 

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de

Home » Presse » Pressemitteilungen » 
English