Das Kuratorium

Das Kuratorium der Hochschule Mannheim wurde in Jahr 1982 gebildet, um den intensiven Kontakt und den Erfahrungsaustausch mit den Unternehmen weiter zu fördern. Durch die Gesetzesnovelle im Jahr 2000 wurden an den Hochschulen Hochschulräte eingerichtet, die die Funktion eines Aufsichtsrates übernommen haben. Im Gegenzug sollten die Kuratorien aufgelöst werden.

Das Kuratorium der Hochschule hatte und hat für die Weiterentwicklung der Hochschule eine herausragende Bedeutung. Der Diskurs mit den Unternehmen, Verbänden und freien Trägern über die Entwicklungslinien spielte bei der Optimierung der Prozesse, der Studieninhalte und der Schwerpunkte im FuE-Bereich eine wichtige Rolle. Gerade eine Hochschule, die sich eine spezifische Anwendungsorientierung auf die Fahnen geschrieben hat, braucht zur nachhaltigen Profilierung im zunehmenden Wettbewerb der Hochschulen in besonderer Weise den Erfahrungsaustausch mit den Arbeitgebern der zukünftigen Absolventinnen und Absolventen.

Aus diesem Grund hat sich die Hochschule entschlossen, das Kuratorium beizubehalten und den Hochschulrat als Kuratoriumsausschuss einzurichten. Im Zuge der Fusion mit der Hochschule für Sozialwesen wurde das Kuratorium umbesetzt und weiter ergänzt.

Die Hochschule selbst ist in Zukunft durch das Rektorat und die Dekane sowie die Mitglieder des Hochschulrates vertreten.

Liste der Kuratoriumsmitglieder

Download PDF
Stand: 07.03.2012