Pressemitteilung vom 19.07.2011

Auszeichnung für studentisches Projekt

Die siebte Ausgabe des Magazins „komma“ der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim erhielt vom Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. den „ADC Junior Award 2011“ in Silber. Das halbjährig erscheinende Magazin präsentiert ausgewählte Arbeiten der einzelnen Fakultäten in Verbindung mit Interviews und Reports aus der Szene. „komma“ entsteht dabei komplett in studentischer Selbstverwaltung und gibt den Studierenden die Möglichkeit, Arbeiten zu veröffentlichen und dadurch weiterführende Kontakte zu knüpfen. Die zahlreichen unterschiedlichen Preise, die die früheren Ausgaben bereits erhalten haben, sind ein deutliches Zeichen für die Qualität des Magazins.

Jede Ausgabe mit einer Auflage von 2500 Exemplaren wird an über 1200 führende Adressen der Kommunikationsbranche, wie Werbeagenturen, Designbüros, Verlage, Magazine und andere Unternehmen kostenlos versendet. Die Produktionskosten werden zum großen Teil durch Sponsoring abgedeckt.

Der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. ist seit vielen Jahren der Impulsgeber für die sich stetig wandelnde Kommunikationsbranche. Derzeit haben sich in ihm 613 führende Kreative aus den Bereichen Werbung, Design, Digitale Medien, Editorial, Event und Kommunikation sowie Lehre und Forschung zusammen geschlossen, um Unternehmen und Wirtschaft mit innovativen Kommunikationslösungen zu unterstützen sowie Maßstäbe für kreative kommunikative Exzellenz zu setzen. Ein besonderes Anliegen des ADC ist die Nachwuchsförderung, um Kreative von morgen an internationale Standards und neue Herausforderungen heranzuführen.

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de