Auf einen Blick

AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
Studiendauer7 Semester
Anzahl StudienplätzeWintersemester:   30
Sommersemester: 25
StudienbeginnWintersemester und Sommersemester
Besonderheitwahlweise englisches Grundstudium
Power Engineering and Renewable Energies (andere Fristen!)
Bewerbung
Hochschule Mannheim
(dt.) online via     www.hs-mannheim.de
Bewerbungsfrist

15. Januar             (zum Sommersemester)
15. Juli                   (zum Wintersemester)
ZulassungsvoraussetzungenAllgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder Nachweis einer
gleichwertigen Vorbildung

Kontakt

Fachstudienberatung,
Studiendekan,
Prof. Dr. Seitz
m.seitz@hs-mannheim.de

Fragen zur Bewerbung
Service Center Studierende

allgemeine Fragen zum Studium
Sekretariat der Fakultät E
sekretariat@elektrotechnik.hs-mannheim.de
+49 621 292-6265

Weitere Informationen:
Energietechnik und erneuerbare Energien (EB)
Power Engineering and Renewable Energies (EBE)

Zuverlässige Energieversorgung ist unverzichtbar

Im Alltag erwarten wir, dass elektrische Energie jederzeit und in ausreichender Menge zur Verfügung steht. Es ist für uns selbstverständlich, dass Haushaltsgeräte, Beleuchtung und Heizung funktionieren.

Für die Wirtschaft ist zuverlässige Energieversorgung aber unverzichtbar. Dabei darf jedoch die Umwelt nicht außer Acht gelassen werden. Erergieerzeugung, -übertragung und -verteilung sollten ressourcensparend erfolgen.

Unsere Studierenden erwartet ein vielseitiger Studiengang. Sie erwerben Kenntnisse

  • im sparsamen Umgang mit Energie durch effizientes Energiemanagement
  • in dem Gebiet der erneuerbaren Energien und
  • in den klassischen energietechnischen Fächern wie Hochspannungstechnik und elektrische Maschinen

Berufsfelder/ Berufsaussichten

Wichtige Zukunftsfelder in der elektrischen Energietechnik werden der Ausbau der Elektromobilität und die Erforschung von Energiespeichermöglichkeiten sein.

Unseren Absolventen stehen zukunftsträchigeund spannende Berufsfelder offen. Sowohl mit Bachelor- als auch mit Masterabschluss haben sie exzellente Berufsaussichten.

Ihren Arbeitsplatz finden unsere Absolventen bei:

  • Energieerzeugern in Kraftwerken
  • Anbietern von erneuerbaren Energiesystemen
  • Netzbetreibern
  • Entwicklung von Antrieben, besonders auch bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen

 

 

Studienziele

Das Bachelorstudiums an der Hochschule Mannheim zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug und frühzeitigen Kontakt zur Industrie aus. Die praxisorientierte Lehre wird gewährleistet durch

  • einen hohen Anteil von Laborübungen in den Lehrveranstaltungen des Grund- und Hauptstudiums
  • ein in das Studium integriertes Praxissemester
  • eine Projektarbeit
  • das Anfertigen einer Bachelorarbeit, oft direkt in einem Unternehmen der Region

Neben eigenen praktischen Erfahrengen sind für das ingenieurmäßige Arbeiten auch Systematik, logisches Denken und Abstraktion erforderlich. Auch diese theoretischen Fähigkeiten werden im unserem Studium vermittelt.

Studienverlauf

GRUND-
Studium
1. + 2. Sem.Grundlagen
Elektrotechnik, Mathematik, Physik, Programmieren
HAUPT-
Studium







3. + 4. Sem.Elektrotechnische Inhalte
Messtechnik, Elektronik, elektrische Antriebe und Netze, erneuerbare Energien 
5. Sem.
 
Praxissemester
in der Industrie
6. + 7. Sem.Spezialisierung in
in Energietechnik
elektr. Maschinen und Antriebstechnik, Leistungselektronik, Hochspannungstechnik und Netze, erneuerbare Energien 
7. Sem.Studien- und Abschlussarbeiten
Studienarbeit hier sowie
Bachelorarbeit hier oder in der Industrie

Alle Einzelfächer  finden Sie im Regelstudienplan.

Wahlmöglichkeiten

Dieser Studiengang wird unter der Bezeichnung Power Engineering and Renewable Energies auch mit einem englischen Grundstudium angeboten. Der zweisprachige Studienbeginn richtet sich sowohl an ausländische Studierende als auch an deutsche Muttersprachler. In einer zunehmend globalisierten Welt sind interkulturelle Kompetenzen eine wichtige Zusatzqualifikation.
Das Hauptstudium erfolgt gemeinsam in deutscher Sprache.

Weitere wichtige Kompetenzen, wie Projektmanagement oder Kommunikationstechnik werden in studienbegleitenden Blockveranstaltungen erworben. Sie spielen neben dem Fachwissen im Arbeitsalltag eines Ingenieurs eine wichtige Rolle.

Mit dem Bachelorabschluss können Sie sofort in den Beruf starten oder Sie setzen Ihr Studium mit unserem dreisemestrigen Masterstudiengang "Automatisierungs- und Energiesysteme" fort.

Vorteil Fachhochschulstudium

Ein Fachhochschulstudium ist völlig anders konzipiert als ein Studium an einer Universität. Es ist charakterisiert durch:

  • praxisnahe Lerninhalte
  • kleine Gruppen und
  • anwendungsorientierte Forschung

Unsere Absolventen erwerben bereits früh im Studium eigene praktische Erfahrungen. Die Industrie bietet Ihnen daher bereits mit dem Bachelorabschluss den Einstieg in den Beruf an. Durch zwei in das Studium intergierten Industrietätigkeiten - dem praktischen Studiensemester und der Bachelorarbeit -  bestehen bereits Kontakte zu möglichen Arbeitgebern. 
Kleine Semestergrößen fördern persönliche Kontakte zu Kommilitonen, Professoren und Mitarbeitern. Daher finden sich oftmals Lerngruppen zusammen, die das Studieren erleichtern. Auch ist es jederzeit möglich sich mit Fragen direkt an den Professor zu wenden.

Regularien zu diesem Studiengang 

Link zu HS Mannheim
Studieninteressierte > Studienangebot > Energietechnik und erneuerbare Energien > Download
Link zu HS Mannheim
Studieninteressierte > Studienplatzbewerbung > Zulassungsvoraussetzungen

Link zur Seite

Auswahlsatzung

Akkreditierungsurkunde

Bewerbung online

Diploma Supplement

Studien- und Prüfungsordnung

Zulassungs- und Immatrikulationsordnung

Link zur Seite

Orientierungstests

Bewerbungsunterlagen online-Bewerbung