Lehramt Elektrotechnik, Ingenieurpädagogik, Master (ELM)

Auf einen Blick

AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
Studiendauer3 Semester
StudienbeginnSommersemester
Bewerbung

PH-Heidelberg
Zulassungsstelle

Bewerbungsfrist
15. Januar                   (zum Sommersemester)
ZulassungsvoraussetzungenBachelor- oder Diplomabschluss in einem Studiengang der Elektro- und Informationstechnik
Details siehe PH-Heidelberg
Studiengang in Kooperation

Hochschule Mannheim, Fakultät Elektrotechnik
Pädagogische Hochschule Heidelberg

Kontakt

Fachstudienberatung
PH-Heidelberg

Dipl.-Ing. (FH) G. Dressel, M.Sc.
dressel@ph-heidelberg

Fragen zu Bewerbung und Studium
PH Heidelberg

Studienbüro
+49 6221 477-555
studisek(at)vw.ph-heidelberg.de

  Weitere Informationen:
PH Heidelberg
Fakultät E

Mehrfachqualifikation

Um im Beruf eines Lehrers/einer Lehrerin bestehen zu können, reicht reines Fachwissen alleine nicht aus. Vielmehr lernen unsere Absolventen/-innen auch,  ihr Wissen anschaulich zu vermitteln. Dazu wird dieser Studiengang in Kooperation angeboten.

Die Hochschule Mannheim, Fakultät für Elektrotechnik vermittelt die technischen Inhalte, die Pädagoische Hochschule Heidelberg unterweist in den Bereichen Pädagogik, Psychologie und Didaktik. Somit erhalten unsere Studierenden in allen beteiligten Bereichen beste fachliche Unterweisung.

Während im Bachelorstudiengang der Schwerpunkt im technischen Bereich liegt, ist er im Masterstudiengang auf pädagogischen und didaktische Inhalte gesetzt. In Heidelberg findet die Mehrzahl der Lehrveranstaltungen statt.

Berufsaussichten

Viele berufliche Optionen stehen Ihnen durch Ihre Mehrfachqualifikation in Technik sowie Wissensvermittlung offen.

Beruf Lehrer/in
Entscheiden Sie sich für das Lehramt, so schließt sich nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiengangs ein 18-monatiges Referendariat an. Danach unterrichten Sie in technischen Gymnasien, Technikerschulen, Berufskollegs usw. In diesen Schultypen besteht ein erheblicher Nachwuchsbedarf, so dass Ihre Einstellungschancen bundesweit sehr positiv sind.

Beruf Ingenieur/-in
Sie haben auch die Möglichkeit sich als Ingenieur/-in in der Industrie zu bewerben ebenso im Aus- und Weiterbildungsbereich der Industrie tätig zu werden.

Studienziele

Was beinhaltet das Studium?
Für das höhere Lehramt werden immer zwei Fächer studiert. Das Erstfach ist Energie- und Automatisierungstechnik, das Zweitfach System- und Informationstechnik.

Schwerpunkt Wissensvermittlung
Im Masterstudium liegt der Schwerpunkt auf Pädagogik, Psychologie und Fachdidaktik (ca.2/3 der Credits). Diese Inhalte werden durch die PH Heidelberg vermittelt.
Die vertiefenden technischen Fachinhalte werden an der HS Mannheim gelehrt (ca 1/3 der Credits).

Schulpraktika
In der vorlesungsfreien Zeit sind zwei weitere Module Schulpraxissemester (drei bzw fünf Wochen) angesiedelt.

externe Studieneinsteiger
Das erste Modul des Schulpraxissemesters (zwei Wochen) wird bereits im Bachelorstudiengang absolviert. Absolventen/-innen externer Bachelor- oder Diplomstudiengänge können dieses Schulpraktikum im Masterstudium zusammen mit dem zweiten Modul nachholen.

Studienverlauf

1. Sem.
  • Didaktik und Pädagogik
  • Fachwissenschaft im Erst- und Zweitfach

PH-HD
HS-MA

vorlesungsfreie Zeit
2. Modul Schulpraktikum (3 Wochen)
2. Sem.
  • Didaktik und Pädagogik
  • Fachwissenschaft im Erst- und Zweitfach

PH-HD
HS-MA

vorlesungsfreie Zeit
3. Modul Schulpraktikum (5 Wochen) 
3. Sem.
  • Didaktik und Schulpraxis
  • Masterarbeit

PH-HD
PH-HD

Alle Einzelfächer  finden Sie im Regelstudienplan.

Weitere Infomationen: Schulpraktika, Referandariat