Unterstützung im Studium: Stärken erkennen und fördern

Vielfalt an der Hochschule - Studierende aus sieben Fakultäten nahmen an der Spring School 2016 teil!

16. März 2016

Vom  1. bis 3. März 2016 luden Projektleiterin Sabine Maurer-Neubert und Projektkoordinatorin Sylvia Löffler im Namen des Interkulturellen Mentorings (IkuMe) bereits zum dritten Mal zur Spring School „Gelebte...Mehr...


Studentisches Mentoring startet: Jetzt bewerben!

11. September 2015

Wer an deutschen Hochschulen studiert und einen anderen soziokulturellen Hintergrund hat, der/die hat es nicht immer einfach, Anschluss zu finden. Das Ankommen in der neuen Bildungskultur sowie der Hochschulgemeinschaft ist eine...Mehr...


Interkulturelles Mentoring (IkuMe)

Kein Weg, der an die Hochschule führt, gleicht dem anderen. Damit Sie gut ankommen und sich erfolgreich weiterentwickeln können, gibt es jetzt ein Unterstützungsangebot in Form eines Interkulturellen Mentorings (IkuMe) insbesondere für Studierende mit Migrationshintergrund und Bildungsinländer/innen.

Der Kontakt mit erfahrenen Studierenden höherer Semester hilft dabei, unnötige Wege zu ersparen und Hilfestellungen zu bekommen.

Wir begleiten und beraten individuell in der Studieneinstiegsphase, während des Studiums und für den Übergang in den Beruf.

Im Hochschulalltag bleibt kaum Zeit, für effizientes, erfolgreiches Studieren die eigenen Strategien und Ziele zu planen. Wir schaffen Räume und Strukturen, damit es trotzdem gelingt.

Als Auftaktveranstaltung und Begleitung des Interkulturellen Mentorings sowie als jährlich mögliche Qualifizierung bezüglich interkulturellen Wahrnehmungen und interkulturellen Standards dient unsere dreitägige Spring School "Gelebte Interkulturalität: Vielfalt an der Hochschule und im Beruf" jeweils vor Start des neuen Sommersemesters. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und soll, entweder durch die Anrechnung von Credit Points oder in Verbindung mit Leistungen, die im Praxissemester zu erbringen sind sowie als anrechenbare Blockveranstaltung, relevant und attraktiv für das Studium werden.

Die Spring School dient neben der Qualifizierung im Hinblick auf unterschiedliche kulturelle Standards in Studium und Beruf auch zur Kontaktierung möglicher Interessent/inn/en für den ersten Baustein des interkulturellen Mentoring-Programms – das peer-Mentoringkonzept der Erfolgsteams.

Teilnehmen können Studierende aller Fakultäten und Semester sowie alle Bediensteten der Hochschule.

Bei Fragen zum Interkulturellen Mentoring wenden Sie sich bitte an die Projektleitung Sabine Maurer-Neubert M.A. (s.maurer-neubert@hs-mannheim.de) oder an die Projektkoordinatorin Sylvia Löffler M.A. (s.loeffler@hs-mannheim.de).

Wir bieten darüber hinaus eine regelmäßige Sprechstunde jeweils dienstags von 13:00 - 14:00 Uhr in Gebäude L, Raum 052 an.

Bitte melden Sie sich dafür an: s.loeffler@hs-mannheim.de.

 
Home » Studium und Lehre » Unterstützung im Studium
English