Konanz-Graduiertenakademie

In der Konanz-Graduiertenakademie finden Promovierende der Hochschule Mannheim einen zentralen Kontaktpunkt zum Thema Promotion. Ziel der Graduiertenakademie ist die individuelle Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden. Mit der Akademie setzt die Hochschule ihr Vorhaben um, die Qualität der Betreuung in der wissenschaftlichen Ausbildung und die Rahmenbedingungen der „kooperativen Promotionen“ zu optimieren. Die Albert und Anneliese Konanz-Stiftung unterstützt dabei.

Die Konanz-Graduiertenakademie will dazu beitragen, den wissenschaftlichen Nachwuchs auf spätere Aufgaben in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft optimal vorzubereiten. Darüber hinaus will sie Doktorandinnen und Doktoranden mit weiterführenden Angeboten unterstützen, über die besondere fachspezifische und wissenschaftliche Qualifikation hinaus das eigene Forschungsvorhaben in einen größeren wissenschaftlichen und theoretischen Rahmen einzubetten.

Ein bedarfsgerechtes, fächerübergreifendes Angebot rund um Qualifizierung und Promotion

  • fördert die Forschungs-, Führungs- und Managementkompetenz
  • fördert die Lehrkompetenz
  • unterstützt die Entscheidungsfindung für unterschiedliche Karriere- und Berufswege

Seminar-Anmeldung

Angebote zur überfachlichen Qualifizierung

 

 

Drittmittel erfolgreich einwerben
Der Workshop besteht aus zwei Teilen, die unabhängig voneinander besucht werden können. Der erste Teil vermittelt einen Überblick insbesondere über die nationale Forschungsförderung. Dabei wird neben Programmen der DFG auch auf Stiftungen und ggf. europäische Förderprogramme eingegangen. Gleichzeitig werden inhaltliche und formale Fördervoraussetzungen besprochen, Begutachtungskriterien und –verfahren vorgestellt und die Passgenauigkeit von Förderprogrammen für das eigene Profil geprüft. Struktur und Elemente eines Förderantrags stehen zusammen mit wichtigen Aspekten der Antragstellung im Fokus des zweiten Teils. An exemplarischen Beispielen werden zentrale Antragsbausteine bearbeitet. Zur Sprache kommt, welche Kriterien für einen erfolgreichen Antrag zu berücksichtigen sind und wie das Vorgehen für eine realistische Budget- und Zeitplanung aussieht.

Sabine Gossner ist seit über zehn Jahren als Beraterin für (EU-)Förderprogramme tätig.

Wann:   19.09.2019
Wo:       Gebäude X, 4. OG, Raum 413
Wer:      auf max. 14 Personen begrenzt

Zur Anmeldung

 

The Poster and the Pitch
In this workshop, participants have the opportunity to check their posters and pitch-making skills - at the same time. After all, the poster presentation demands a tight talk where presenters underline the importance of their work and should interact with audience and to a certain degree with their poster. They will practice under “real” conditions in front of interested visitors and then receive 360-degree feedback from the trainer and those present.

For nearly two decades John Kluempers, Ph.D., has been using his voice professionally, first as a radio journalist and now as a presentation trainer helping Ph.D. candidates and post-docs to take their presentations to the next level.

Wann:   05.11.2019
Wo:       Gebäude X, 4. OG, Raum 413
Wer:      auf 12 Personen begrenzt

Zur Anmeldung

 

Hinweis:

Das Angebot richtet sich an Promovierende der Hochschule Mannheim. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl kann wegen des aktiven Seminarstils mit Arbeit in Kleingruppen begrenzt sein.

Promovierende der Hochschule Mannheim können die Qualifizierungsangebote der Plattform Baden-Württemberg Center of Applied Research nutzen. Seit 2016 gibt es dort ein Promotionen begleitendes Kolleg. Das Kolleg bietet fachliche Qualifizierung in den Forschungsschwerpunkten von BW-CAR sowie überfachliche Qualifizierungsangebote an.

Professoren der Hochschule Mannheim sind in die Gestaltung des Programmes eingebunden.

Kontakt: Jennifer Dresel

Programm 2018-2019 und Informationen

 

Kontakt

Prof. Dr. Mathias Hafner
Prorektor für Forschung und Technologietransfer
Gebäude A, Raum 405

0621/292-6200

E-Mail

 

Birgit Sudhoff
Research Management Center
Gebäude X, Raum 414

0621/292-6056

E-Mail

Über die Stiftung

Die Albert und  Anneliese Konanz-Stiftung besteht seit 1997, Promotionsstipendien vergibt sie seit 2002. Ihr Namensgeber, der Diplomingenieur Albert Konanz, war ein erfolgreicher Unternehmer aus Walldorf. Sein Anliegen: die gezielte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Mehr Information