Konanz-Graduiertenakademie

In der Konanz-Graduiertenakademie finden Promovierende der Hochschule Mannheim einen zentralen Kontaktpunkt zum Thema Promotion. Ziel der Graduiertenakademie ist die individuelle Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden. Mit der Akademie setzt die Hochschule ihr Vorhaben um, die Qualität der Betreuung in der wissenschaftlichen Ausbildung und die Rahmenbedingungen der „kooperativen Promotionen“ zu optimieren. Die Albert und Anneliese Konanz-Stiftung unterstützt dabei.

Die Konanz-Graduiertenakademie will dazu beitragen, den wissenschaftlichen Nachwuchs auf spätere Aufgaben in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft optimal vorzubereiten. Darüber hinaus will sie Doktorandinnen und Doktoranden mit weiterführenden Angeboten unterstützen, über die besondere fachspezifische und wissenschaftliche Qualifikation hinaus das eigene Forschungsvorhaben in einen größeren wissenschaftlichen und theoretischen Rahmen einzubetten.

Ein bedarfsgerechtes, fächerübergreifendes Angebot rund um Qualifizierung und Promotion

  • fördert die Forschungs-, Führungs- und Managementkompetenz
  • fördert die Lehrkompetenz
  • unterstützt die Entscheidungsfindung für unterschiedliche Karriere- und Berufswege

 

 

 

Selbstmanagement

Wann: 23.03.2018 von 9 bis 17 Uhr
Wo: Gebäude X, 4. OG, Raum X412
Wer: auf 12 Personen begrenzt

  „Den Doktortitel im Blick behalten - Motiviert durch die Promotion“

Wie kann ich mich motivieren, kontinuierlich an meinem Forschungsprojekt weiterzu-arbeiten? Wie behalte ich das entfernte Ziel der Promotion bei vielen anderen Aufgaben im Job und im Leben im Blick? Im Verlauf des Workshops werden grundlegende Techniken und Methoden des Selbstmanagements und der Motivation praxisnah vermittelt und direkt angewandt.

Dr. Julia F. Späth bringt als Dozentin und Coach in diesem Themengebiet mehrjährige Erfahrung mit und gestaltet den Kurs mit einem Fokus auf Ihren Karriereabschnitt.

Zur Anmeldung

 

Wissenschaftliches Schreiben

Wann: 07.06.2018 von 10 bis 17 Uhr
Wo: Gebäude X, 4. OG, Raum X413
Wer: auf 14 Personen begrenzt

„Publishing Strategies - Writing effective abstracts“ (Workshop auf Englisch)

Eingereichte Abstracts sind häufig der einzige Bewertungsmaßstab, die für die Publikation eines Artikels bzw. für die Einladung zu einer Konferenz herangezogen werden. Im Work-shop setzen sich die Teilnehmenden mit Erwartungen an gute Abstracts in unterschiedlichen Forschungskontexten auseinander. Sie lernen sprachliche und inhaltliche Merkmale guter Abstracts kennen und beim eigenen Schreiben anzuwenden.

Dr. Vera Zegers-Leberecht ist Trainerin für wissenschaftliches Schreiben und hat langjährige Erfahrung bei Workshops für wissenschaftliches Schreiben sowie Arbeiten auf Deutsch und Englisch.

Zur Anmeldung

 

Hinweis:

Das Angebot richtet sich an Promovierende der Hochschule Mannheim. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Promovierende der Hochschule Mannheim können die Qualifizierungsangebote der Plattform Baden-Württemberg Center of Applied Research nutzen. Seit 2016 gibt es dort ein Promotionen begleitendes Kolleg. Das Kolleg bietet fachliche Qualifizierung in den Forschungsschwerpunkten von BW-CAR sowie überfachliche Qualifizierungsangebote an. (Kontakt: Dr. Holger Fröhlich)

Professoren der Hochschule Mannheim sind in die Gestaltung des Programmes eingebunden.

nächster Seminartag: 21.02.2018 – Programm 2017-2018 und Informationen

Vormittag: Fachkolloquien in den Forschungsschwerpunkten Materials Design und Manufacturing, nergiesysteme und Ressourceneffizienz, Diagnostik und Therapie, Mensch-Technik-Interaktion

  • MDM - Thema "Simulationstechnik"
  • ENERsource - Thema "Smart Grids und Energiemanagement"
  • DuT - Thema "Ramanspektroskopie"
  • MTI - Thema "Industrie 4.0"

Nachmittag: Überfachliche Qualifizierungsangebote

  • Themen: Innovationstransfer und Patente / HAW-Prom Die Poster Präsentatio

Programm 2017-2018 und Informationen

 

 

Kontakt

  • Prof. Dr. Mathias Hafner
    Gebäude A, Raum 405
    0621/292-6200
    E-Mail


    Prorektor für Forschung und Technologietransfer

  • Birgit Sudhoff
    Gebäude X, Raum 412
    0621/292-6056
    E-Mail

    Research Management Center