Familienfreundliche Hochschule

Die Hochschule Mannheim möchte neben ihrer fachlichen Exzellenz familiengerechte Rahmenbedingungen für Studierende und Beschäftigte etablieren, um so ihre Attraktivität als Arbeitsplatz und als Studienort für alle Mitglieder der Hochschule weiter ausbauen. Unter Beachtung des LHG und anderer gesetzlicher Vorgaben wird das entwickelte Konzept laufend fortgeschrieben. Praktiziert wird eine Kultur des offenen Austausches und der gegenseitigen Wertschätzung. Dies ist Voraussetzung für das Engagement und die Leistung aller Hochschulangehörigen, so dass sich Menschen bewusst für die Hochschule Mannheim als Arbeits- oder Studienort entscheiden und gerne dort bleiben (Präambel Audit 2010).

Aktueller Flyer des Projektbüros "Familienfreundliche Hochschule" (Stand 06/2021):

Download Flyer

Ansprechpartner*innen & Kontakte

Sie haben ...

a) in diesen aufreibenden und unsicheren Corona-Zeiten persönlich-virtuellen Gesprächsbedarf, z.B. zu Herausforderungen in der Partnerschaft, Familie, Studium oder der Vereinbarkeit? Vereinbaren Sie gerne einen Termin per Mail mit uns.

b) konkrete Fragen zur Vereinbarkeit von Studium/ Beruf und Familie, Sie sind schwanger/ in Stillzeit oder möchten sich über die familienfreundlichen Angebote der Hochschule Mannheim informieren? Zu Angeboten und Vereinbarkeitsfragen finden Sie auf unserer Website viele Informationen. Gerne können Sie auch persönlichen Kontakt zu uns aufnehmen.

Corona-Beratung bietet auch das Studierenwerk, insb. zu finanziellen Belangen wie der Überbrückungshilfe. Hier auch ein Hinweis: Es sind kostenfrei Quarantäne-Pakete für Studierende erhältlich, die in den Wohnheimen des Studierendenwerks wohnen und sich aktuell in Quarantäne befinden. Ansprechperson ist hier Herr Sullivan. Seine E-Mail: international@stw-ma.de

.

Aktuelles

Aktuelle Corona-Kita-Regelungen nach Bundesländern (08.06.2021)

Die Kitas sind in allen Bundesländern (inzidenzabhängig) wieder geöffnet. Die aktualisierte Übersicht der Landesregelungen zur Kita-Betreuung finden Sie hier.

Wichtig: Studierende sind nun für eine Notbetreuung explizit benannt, siehe BaWü:

"Berechtigt zur Notbetreuung sind Kinder,
- deren Erziehungsberechtigte beide bzw. die oder der Alleinerziehende in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen und hierdurch an der Betreuung gehindert sind
- die aus sonstigen schwerwiegenden Gründen auf eine Notbetreuung angewiesen sind".

Studi-Eltern-Stammtisch

Im März 2021 fand er erstmalig statt: der digitale Stammtisch für studentische Mütter und Väter. Wer Lust hat, daran teilzunehmen und/oder generell in den Verteiler aufgenommen zu werden, schreibt bitte eine Mail an mathias.stimpfle@stud.hs-mannheim.de.

Vortrag zu den Freistellungsmöglichkeiten aufgrund von Corona

Neulich fand an der HS eine Infoveranstaltung der BfC zu Möglichkeiten der Freistellung aufgrund von Pflege, Kinderbetreuung und Schwangerschaft statt. Für alle, die noch etwas nachlesen möchten, finden Sie die Vortragsfolien hier.

März 2021: Studie zu "Elternschaft heute"

Eine Allensbach-Studie zur Situation von Eltern unter 18jähriger KInder finden Sie hier: https://www.ifd-allensbach.de/fileadmin/IfD/sonstige_pdfs/8214_Elternschaft_heute.pdf

Bezug von SGBII-Leistungen (Datum: 12.03.2021).

Verbesserungen für Studierende mit Kind in Urlaubssemestern: Eine Beurlaubung ist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes möglich. z.B. nach den Regelungen des Mutterschutzgesetzes und des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes. Werden während einer solchen Beurlaubung ausnahmsweise zulässige Prüfungen erbracht, z.B. um ein Studienmodul abschließen zu können, steht dies einem Bezug von Leistungen nach dem SGB II während der Zeit der Beurlaubung nicht entgegen.

Klarstellungen zu Ansprüchen von exmatrikulierten Studierenden: Nach einer Exmatrikulation sind Studierende nicht mehr an einer Hochschule eingeschrieben, so dass keine BAföG-Förderung mehr erfolgen kann. Mit Wirkung der Exmatrikulation entfällt somit der Leistungsausschluss nach § 7 Absatz 5 Satz 1 SGB II.

Covid19-News für Eltern

Einen Tag nach der Verabschiedung im Bundestag hat der Bundesrat am 22. April 2021 das Vierte Bevölkerungsschutzgesetz (Bundes-Notbremse) gebilligt:. Im Zuge dessen wird die Anzahl der Kinderkrankentage für gesetzlich versicherte Berufstätige nochmals ausgeweitet. Im Jahr 2021 stehen nun jedem Elternteil 30 statt wie bisher 20 Kinderkrankentage pro Kind zur Verfügung (60 statt 40 Tage für Alleinerziehende). Insgesamt besteht für gesetzlich versicherte Berufstätige für nicht mehr als 90 Arbeitstage, für alleinerziehende Versicherte für nicht mehr als 130 Arbeitstage ein Anspruch. Diese Regelung tritt rückwirkend zum 5. Januar 2021 in Kraft.

Familien sind in besonderer Weise von den Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie betroffen. Die Bundesregierung hat weitere Maßnahmen beschlossen, um Familien bei der Care-Arbeit (Kinder/ Angehörige) zu unterstützen. Alle Maßnahmen finden Sie gebündelt hier:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/familien-in-corona-zeit-1738334

Bis einschließlich 31.03.2021 ist es weiterhin möglich für Studierende, die sich pandemiebedingt in einer Notlage befinden, einen Antrag auf Überbrückungshilfe zu stellen. Der Antrag muss für jeden Monat erneut gestellt werden im Online-Portal. Alle Informationen und den Link zur Online-Beantragung finden Sie hier: https://www.stw-ma.de/index.php?id=28704&lang=de&site=studentenwerk . Bei weiteren Fragen können Sie jederzeit die Sozialberatung / Darlehenskasse kontaktieren: Telefon: 0621 / 49072 -530 bzw. -531, E-Mail: ueberbrueckungshilfe-studierende@stw-ma.de

 

Weitere Informationen (Newsletter, Dienstvereinbarungen etc) finden Sie auch im Intranet unter "Familienfreundliche Hochschule".

Familienbüro

Astrid Kickum (Leitung)

Mathias Stimpfle (stud. Mitarb.)

Sprechzeiten nach Vereinbarung

familie@hs-mannheim.de

+49 621 292-6595

Schwanger im Studium?

Das Mutterschutzgesetz (MuSchG) umfasst ab 2018 auch Studentinnen. Bitte melden Sie sich bei uns so früh wie möglich, wenn Sie von Ihrer Schwangerschaft erfahren (--> Formular), so dass wir mit Ihnen gemeinsam entsprechende Schutzmaßnahmen einleiten und unsere Fürsorgepflicht wahrnehmen können, gerade in Corona-Zeiten.

Eltern-Kind-Raum in J /2.13

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Eltern-Kind-Raum aufgrund der Corona-Situation derzeit leider nicht zugänglich ist und auch der Babysitter-Service pausieren muss.

Onlinevortrags-Katalog von benefit@work - Quartal II

Sie finden den aktuellen Katalog hier.

Gesprächsangebot

Wenn Sie sich aktuell in einer Belastungs- oder Krisensituation befinden, in der Sie schnelle Hilfe oder eine Beratung suchen, haben wir hier für Sie Anlaufstellen in Mannheim zusammengestellt, an die Sie sich wenden können. Wir können Sie hierzu auch jederzeit gerne beraten.

Familienbüro bei ZaC

Das Projektbüro der Familien-freundlichen Hochschule ist Mitglied bei "Zusammen am Campus"