Bericht über Forschungen an der Hochschule zur Arzneimittelsicherheit in der Juni-Sendung von Campus-TV

Jährlich kommen etwa zwei Millionen Patienten auf Grund von Wechsel- oder Nebenwirkungen von Medikamenten in das Krankenhaus, manchmal mit tödlichem Ausgang. Im Rahmen der Innovationspartnerschaft M2Aind - kurz für Multimodale Analytik und Intelligente Sensorik für die Gesundheitsindustrie - entwickeln Forscher der Hochschule Mannheim gemeinsam mit der Industrie Testsysteme zur Vermeidung von Wechsel- und Nebenwirkungen pharmazeutischer Wirkstoffe.

In weiteren Beiträgen berichtet Campus-TV in seiner Sendung im Juni über die Explore Science im Mannheimer Luisenpark sowie über 40 Jahre Studium Generale an der Universität Mannheim und geht der Frage nach, ws ist eigentlich Biogeochemie? Die Sendung, die in vollem Umfang in HDTV und somit in ausgezeichneter Bildqualität im Rhein-Neckar-Fernsehen ausgestrahlt wird, ist über den Satelliten Astra und in den Kabelnetzen in der „Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar" zu empfangen.

Die Sendedaten 2019 für Campus-TV sind jede Woche: Donnerstag um 19 Uhr 30, Freitag um 18 Uhr 30, Sonntag um 20 Uhr und Mittwoch um 20 Uhr 30.

Campus-TV ist das Wissens- und Forschungsmagazin aus der Metropolregion Rhein-Neckar, das im Programm RNF-Plus gesendet und von der Hochschule Mannheim (federführend) sowie den Universitäten Heidelberg und Mannheim getragen wird. Die Sponsoren von Campus-TV sind die gemeinnützige Klaus Tschira Stiftung in Heidelberg, die SRH Heidelberg und die Landesanstalt für Kommunikation (LfK) Stuttgart.

Durch die Sendung führt Campus-TV Moderatorin Katrin Willert. Die Redaktion liegt bei Joachim Kaiser.

Weitere Informationen und frühere Sendungen von Campus-TV im Internet unter:

www.campus-tv.eu

Youtube-Kanal der Hochschule Mannheim


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de