Nachhaltigkeitswochen an der Hochschule

Vom 09.05.2018 bis zum 05.06.2018 organisiert der AStA der Hochschule Mannheim die ersten Nachhaltigkeitswochen der Hochschule. Unter dem Motto „Think global, act local” soll miteinander darüber nachgedacht werden, wie globale Probleme für Klima und Umwelt durch lokales Handeln nachhaltig gelöst werden können. Jede Woche ist ein Event geplant, bei dem man gemeinsam eine Lösung ausprobieren und miteinander ins Gespräch kommen kann.

Kleidertauschparty

Mittwoch 09.05.2018 von 11-14 Uhr zwischen Gebäude C und dem grünen Campus

Lust auf neue Kleidung? Gut erhaltene und noch tragbare Kleidungsstücke, auf der Kleidertauschparty gegen andere eintauschen. Denn Kleidung, die nicht erst neu produziert werden muss, ist die nachhaltigste Kleidung.

Vortrag und Diskussion mit Niko Paech zur Postwachstumsökonomie

Mittwoch 16.05.2018 von 17-20 Uhr in der Aula in Gebäude C

Wir leben auf einer endlichen Welt und streben doch ein unbegrenztes wirtschaftliches Wachstum an. Wie passt das zusammen und ist das überhaupt möglich? Gibt es denn auch Alternativen dazu?

foodsharing Event

Dienstag 29.05.2018 von 11-14 Uhr auf dem grünen Campus

Etwa die Hälfte aller produzierten Lebensmittel werden weggeworfen, vieles davon ist noch essbar. Wie lässt sich die Lebensmittelverschwendung verringern?

Müll? Nein danke!

Dienstag 05.06.2018 von 11-14 Uhr vor der Mensa

Informationen über Möglichkeiten Müll zu vermeiden. Mit etwas Glück, können Sie auch eine wiederauffüllbare Flasche gewinnen als Erinnerung an die ersten Nachhaltigkeitswochen an der Hochschule Mannheim.

« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de