Hochschule kürt die Gewinnerteams der kompass Finals

Bei den kompass Finals in der Aula der Hochschule Mannheim am 24.05.2017 haben neun interdisziplinäre Studierendengruppen ihre Konzepte und Umsetzungen zum Thema „SmartBike“ vorgestellt. Unter den hochkarätigen Präsentationen konnten drei Teams die Fachjury und das Publikum besonders überzeugen. Wir gratulieren allen Teilnehmer(innen) und den Sieger(innen), der „Strohhutbande" (1. Platz Jurywertung und Publikumspreis), dem Team „Sound Sensitive Vehicle" (2. Platz) sowie dem „Team Towing T2" (3. Platz). 

Im Juni 2017 feiert ganz Mannheim den 200. Geburtstag des in Mannheim erfundenen Fahrrads. Heute spielt das Fahrrad nicht nur im Individualverkehr eine immer größere Rolle, auch der Liefer- und Wirtschaftsverkehr verlagert sich zunehmend auf fahrradbasierte Alternativen. Deshalb hat das Projektteam kompass das Fahrrad im Sommersemester 2017 in den Mittelpunkt gestellt. Interdisziplinäre Teams entwarfen kreative Konzepte zum Thema „Smart Bike": Gefragt waren technische, soziale, wirtschaftliche, gestalterische, ökologische, gesundheitliche und kulturelle Ideen rund um das Fahrrad.

Den ersten Preis der Jurywertung und den Publikumspreis konnte das Team „Strohhutbande" gewinnen. Das achtköpfige Team mit Studierenden aus fünf Fakultäten hat ein ganzheitliches Konzept für ein „Emergency-Bike" entworfen und umgesetzt. Jurymitglied Prof. Dr. med. Manfred Oster lobte die nutzer(innen)orientierte Herangehensweise der Gruppe, die u. a. Erkenntnisse aus Interviews mit Einsatzkräften in die Entwicklung ihres Fahrrades für Ersthelfer(innen) hat einfließen lassen. Darüber hinaus bestach das Team durch eine rundum gelungene, multimodale Präsentation. Die Gäste der kompass Finals zeigten sich begeistert und wählten das Team zum Publikumssieger.

Den zweiten Platz in der Jurywertung belegte das Team „Sound Sensitive Vehicle". Die Studierenden aus dem Sozialwesen, der Elektrotechnik und dem Maschinenbau haben sich mit Fahrassistenzsystemen für gehörgeschädigte und gehörlose Radfahrer(innen) auseinandergesetzt. Auf den dritten Platz in der Jurywertung kam das „Team Towing T2". Das aus Studierenden aus fünf Fakultäten zusammengesetzte Team stellte eine App zur sozialen Vernetzung von Radfahrer(innen) vor.

Wer die Arbeiten nochmals sehen möchte, ist zum Monnem Bike Festival am 10.06.2017 in der Mannheimer Innenstadt eingeladen. Von 14 bis 20 Uhr präsentieren unter dem Titel „Hochschule Mannheim: Technik, Design, Ökonomie und gesellschaftliche Bedeutung des Radfahrens erleben" Einrichtungen und studentische Initiativen der Hochschule Mannheim auf einer Freifläche zwischen den Quadraten F1 und F2 ihre fahrradaffinen Projekte.


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de