Hochschule Mannheim unterstützt Open Access-Initiative – das Land hat einen Publikationsfonds aufgelegt

Der Senat der Hochschule Mannheim hat die Open Access Policy der Hochschule verabschiedet. Mit dieser Open Access Policy bestärkt die Hochschule ihre Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Forschungsergebnisse entsprechend den Grundsätzen des Open Access  ohne Zugriffsbeschränkungen weltweit sichtbar zu machen. Um dies aktiv zu unterstützen, hat das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg bis Ende 2019 einen Open Access Publikationsfonds für Angehörige der baden-württembergischen Hochschulen aufgelegt.

Auch mit Blick auf die Internationalisierung von Forschung und Lehre verfolgt die Hochschule das Ziel, Publikationen ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler möglichst breit öffentlich zugänglich zu machen. Dies fördert Forschungs- und Innovationsprozesse unmittelbar, nachhaltig und bereichsübergreifend. In diesem Sinne folgt die Hochschule Mannheim den Überlegungen der weltweiten Open Access-Initiative.

Bei Primärveröffentlichungen empfiehlt sie, wissenschaftliche Ergebnisse in begutachteten und somit qualitätsgesicherten Open Access-Zeitschriften zu veröffentlichen, sofern für die jeweilige Fachdisziplin geeignete Titel existieren. Bei zugangsbeschränkten Publikationen rät  die Hochschule, sich ein einfaches Nutzungsrecht zur öffentlichen Zugänglichmachung vorzubehalten, um eine spätere Zweitveröffentlichung, ggf. im Repositorium der Hochschule Mannheim zu ermöglichen. Ziel ist der vollständige Nachweis der Publikationen der Hochschule Mannheim im Repositorium.

Die Bibliothek der Hochschule Mannheim stellt für die Open Access-Aktivitäten der Hochschule das institutionelle Repositorium OPUS-HSMA zur Verfügung, das den etablierten Standards für langfristige Zugänglichkeit zu den Publikationen und Forschungsdaten sowie für den Austausch von Metadaten mit nationalen und internationalen Servern entspricht. Hochschulweit sind die Hochschulbibliothek und das Research Management Center Anlaufstellen in Fragen zu Open Access.

Die Open Access-Policy der Hochschule Mannheim ist als Empfehlung zu verstehen. Sie respektiert die Freiheit der Wissenschaft und beeinträchtigt nicht die freie Wahl des Publikationsweges. Sie ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Formulierung einer Open Access-Strategie.

Weitere Informationen auf der Website:

https://www.bib.hs-mannheim.de/de/publizieren-open-access.html


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de