Innovationspartnerschaf M2Aind präsentiert den Abschlussband der ersten Förderphase 2017-2021

Nicht ohne Grund ist M2Aind eine starke und innovative Allianz aus vielen Industriepartnern, exzellenten Mitarbeitern und kompetenten Projektleitern. Das zeigt sich an vielen erfolgreichen Projekten, die seit 2017 in Kooperation mit zahlreichen namhaften Firmen durchgeführt wurden. In der ersten Förderphase im Programm „Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region (FH-Impuls)“ des BMBF wurden hier komplexe Forschungen im Bereich Niedermolekulare Wirkstoffe, Molekulare Humane Organoid- und Gewebeanalytik und Echtzeitsensoren und Echtzeitanalytik analysiert, erforscht und optimiert.

Vier Jahre nach dem Start hat sich eine forschungsintensive Allianz entwickelt. Mehrere Dutzend kleine und große Unternehmen aus der Gesundheitsindustrie, der Analytik und der Informationstechnologie arbeiten und forschen zusammen, um die Potenziale biomolekularer Daten für konkrete Anwendungskontexte zu nutzen. Gemeinsam wurde in der Innovationspartnerschaft viel erreicht. Dazu gehört, dass im regionalen Innovations-Ökosystem Alleinstellungsmerkmale entwickelt wurden und mittlerweile in bedeutenden FuE-Feldern ein (inter)nationalen Spitzenplatz eingenommen wird. Zahlreiche Projekte im Abschlussband belegen dies eindrucksvoll.

Auch in den nächsten Jahren wird es mit der finanziellen Förderung durch das BMBF und der Industrie in Höhe von mehr als 4.5 Mio. Euro darum gehen, Innovationsträchtige Forschung und den Industrietransfer in Mannheim weiter voranzutreiben. M2Aind wird dabei Digitale Technologie für die Chemie-, Bio- und Lebensmittelproduktion weiter ausbauen und eine multimodale Plattform für die Wirkstoffsuchforschung weiterentwickeln. Multimodale Datenintegration, Automatisierungsprozesse und Machine/Deep Learning sollen dann noch stärker in den Fokus rücken.

Die neuen Kern-Projekte ab dem Jahr 2021 sind:
- M2Aind -ChemProcess: Digitale Technologien für kosteneffiziente und klimaneutrale Chemie- und Pharma-Produktion
- M2Aind BioProcess Monitoring: Digitale Technologien für kosteneffiziente und klimaneutrale Biotech-Produktion
- M2Aind -Drugs4Future: Digitale Lösungen für erfolgreiche Entwicklung sicherer und effektiver Wirkstoffe
- M2Aind -Food: Digitale Technologien für kosteneffiziente und klimaneutrale Lebensmittel-Produktion

 

 


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de