Künstliche Intelligenz verstehen und innovative Ideen umsetzen – mit neuem Weiterbildungsangebot der Hochschulföderation SüdWest zum digitalen Wegbereiter werden

Teaserbild

Künstliche Intelligenz (KI) wird als Schlüsseltechnologie immer wichtiger in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Große Konzerne richten bereits eigene KI-Kompetenzzentren ein. Kleine und mittelständische Unternehmen hingegen benötigen die Expertise, wie sie mit künstlicher Intelligenz Effizienzsteigerungspotenziale umsetzen können. Die Hochschulen Mannheim, Aalen und Ravensburg haben dafür die ai-university.de ins Leben gerufen. Jetzt mit dem berufsbegleitenden Master Artificial Intelligence die vorhandene Fachexpertise ergänzen. Flexibel studieren durch virtuelle Vorlesungen und nur drei Wochen Präsenz.

Der berufsbegleitende Master Artificial Intelligence macht das Thema Künstliche Intelligenz für Nicht-Informatiker anwendbar. Der als Online-Studium konzipierte Studiengang richtet sich an Ingenieure, Naturwissenschaftler und Wirtschaftswissenschaftler. Studierende lernen moderne AI-Konzepte nach ihrer Eignung für das konkrete Anwendungsproblem auszuwählen, fachgerecht anzuwenden und in einem übergreifenden Projektkontext zu steuern. Im Studium werden aktuelle Fragestellungen aus der Praxis übernommen und in Projekten integriert.

Eine große Vielfalt an Wahlmodulen bietet den Studierenden die Möglichkeit genau das Wissen zu erwerben, das sie in ihrer Berufspraxis benötigen. Ortsungebundenes Studieren ermöglicht die Konzeption: Online-Studium, kombiniert mit digitalen Lernmaterialien und nur einer Blockwoche in Präsenz pro Semester. Für eine gute Studierbarkeit neben dem Beruf sorgen ein modularer Studienaufbau mit direkt anschließenden Prüfungen sowie ein persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Studium.

Sie möchten mehr erfahren? Infoveranstaltung online am 12.04.2021 um 18 Uhr. kostenlos und unverbindlich. Anmeldung erforderlich unter: www.graduatecampus.de


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de