Didaktik-Training für Studierende erfolgreich gestartet

MINT-Role Model Programm bringt Studierende der Hochschule mit Schülerinnen und Schülern zusammen

Studentische Vorbilder für Mint-Fächer: Fabienne Thews, Johannes Stenzel, Lukas Kretz, Niklas Rettig und Jan Schulze (v.l.n.r.); Foto: Melanie Hoffmeister

Seit dem Wintersemester 2021/22 bietet die Hochschule Mannheim ihren Studierenden der technischen Studienfächer die Möglichkeit, sich zu MINT-Role Models ausbilden zu lassen. Fünf Studierende der Fakultäten Maschinenbau, Elektrotechnik, Informationstechnik und Informatik haben im Mai das Training erfolgreich absolviert. Sie betreuen nun die Mitmach-Angebote makeTech - „Windkanal“, „Robotik“ und „micro:bit“ - in den Laboren der Hochschule. Zusätzlich werden sie diese im Juni Mannheimer Lehrkräften und deren Schülerinnen und Schülern von MINTcon.-Pilotschulen vorstellen.

Vorbilder bei der Studien- und Berufswahl

MINT steht für die Schulfächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Als Role Models dienen die Studierenden als Vorbilder in der Studien- und Berufswahl für Schülerinnen und Schüler. Mit der Betreuung der Mitmach-Angebote helfen die MINT-Role Models den Jugendlichen, Einblicke in die Welt der Ingenieur-Studienfächer zu erlangen und die Hochschule Mannheim als spannende Lern- und Forschungsumgebung kennenzulernen.

Im Role Model-Training erlernen die Studierenden pädagogisch-didaktische Grundlagen für den Umgang mit Schulgruppen, erproben ihre Vorbereitungen in der praktisch orientierten Übungsphase und reflektieren anschließend ihre Arbeit in Coaching-Gesprächen. Neben der Vernetzung mit Studierenden anderer Fakultäten schätzen die Teilnehmenden die vielen hilfreichen Tipps sowie das individuelle Feedback zur eigenen Lehr-Persönlichkeit. Auch nach dem Training steht die MINT-Kontaktstelle der Hochschule Mannheim den Role Models beratend zur Seite.

Mitmach-Angebote und Role Model-Training sind neue Formate zur MINT-Förderung Jugendlicher der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie werden über das Verbundprojekt MINTcon., einem BMBF-geförderten MINT-Cluster der Hochschule Mannheim, der Stadt Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, finanziert.


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de