Online-Seminarreihe: IHK Rhein-Neckar und Hochschule Mannheim veranstalten Woche der IT-Sicherheit

Sicherheitsschlösser

Die IHK Rhein-Neckar und die Hochschule Mannheim richten vom Montag, 22. Juni, bis zum Donnerstag, 25. Juni, die „Woche der IT-Sicherheit“ aus. „Rund 90 Prozent aller deutschen Unternehmen waren bereits Ziel von IT-Attacken. Die Praxis zeigt, dass in vielen Betrieben die getroffenen Datenschutz- und IT- Sicherheitsvorkehrungen den notwendigen Anforderungen nicht standhalten“, wird Martin Preil, Technologietransfermanager der IHK Rhein-Neckar, in einer Ankündigung zitiert. Zudem stellen sich viele Fragen: Welche Gefahren drohen überhaupt durch Cyberkriminalität? Was muss bei Internetrecht und Fernabsatz beachtet werden? Wer hilft im Ernstfall? Antworten erhalten Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Woche der IT-Sicherheit.

Die Veranstaltungen zu Themen wie Internetrecht oder Schutz vor Cyber-Angriffen finden online statt, dauern jeweils 90 Minuten und sind überwiegend kostenfrei. Am 23. Juni referiert Prof. Dr. Miriam Föller-Nord, Dekanin der Fakultät für Informatik der Hochschule Mannheim über „Security bei Machine Learning“, am 24. Juni informiert Prof. Dr. Sachar Paulus, Prorektor für Digitalisierung der Hochschule Mannheim über das „Hacking von einem Pointer“.

10 Themen an 4 Tagen á 90 Minuten

In kompakten Online-Seminaren informieren Expertinnen und Experten über rechtliche Grundlagen, die aktuelle Bedrohungslage und notwendige Abwehrmaßnahmen. Sie zeigen beispielsweise wie ein Rechenzentrum aufgebaut ist, wie es funktioniert und was damit möglich ist. In einem anderen Seminar können die Teilnehmenden einen Live-Hack verfolgen und Einblicke in den Alltag eines Hackers gewinnen. Prof. Dr. Sachar Paulus von der Hochschule Mannheim, mahnt: „Auch die beste Absicherung wird niemals einen hundertprozentigen Schutz vor Angriffen bieten.“ Im Anschluss an die Vorträge haben Teilnehmende Gelegenheit zu einem fachlichen Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit den Referierenden und Teilnehmenden. Die Webinare richten sich vor allem an Geschäftsführer, Entscheider und IT-Verantwortliche sowie alle Personen, die mit Aufgaben zur Digitalisierung im Unternehmen beauftragt sind.

Risiken erkennen und Gefahren abwehren

Anmelden können sich Unternehmerinnen und Unternehmer egal aus welcher Branche. Ob Startup oder Traditionsunternehmen – IT-Sicherheit betrifft alle Firmen. Eine Übersicht zu allen Veranstaltungen und die Anmeldung sind zu finden unter dem Link www.rhein-neckar.ihk24.de/itsicherheit.


« zurück

PRESSESPRECHER

Bernd Vogelsang
Gebäude A, Raum 410
Telefon: (0621) 292-6418
presse@hs-mannheim.de