Einladung zum Infoabend Professur (HAW/DHBW) am Freitag, den 10.07.2020, online

Die LaKoF (Landeskonferenz der Frauenbeauftragten) lädt zu einem Informationsabend Professur ein. Hier werden Sie über den Karriereweg hin zu einer Professur an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW/DHBW) kompetent beraten.

Die Veranstaltung findet im Webformat am Freitag, den 10.07.2020 von 17:00 bis 20:00 Uhr statt. Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf der entsprechenden Webseite der LaKoF. In das Programm können Sie hier schon eimmal hineinschnuppern.

Frauenförderung: Den "Thomas-Kreislauf" durchbrechen

Interview mit der Leiterin der schwedischen "AllBright-Stiftung"

Die schwedische AllBright-Stiftung setzt sich für gleiche Karrierechancen aller Geschlechter ein. Wiebke Andersen, Leiterin der Stiftung, erläutert in diesem Interview, warum auch die Männerperspektive mit berücksichtigt werden sollte, um den Frauenanteil in Leitungspositionen zu erhöhen.

Fortbildung gendergerechte Lehre: GenderFoLI I 4. und 5. Februar 2020 I 14-18 Uhr

Diese fachspezifische Gender-Fortbildung für Lehrende der Ingenieurwissenschaften an Hochschulen und Universitäten (GenderFoLI) zielt darauf ab, gemeinsam neue Praktiken für die Lehre zu entwickeln,  mit denen Frauen stärker angesprochen und alle Studierenden möglichst  individuell motiviert werden. Zudem sollen innovative und  geschlechtersensible Perspektiven für die Entwicklung technischer  Lösungen in allen Lebensbereichen ermöglicht werden.

Die Fortbildung wird in Form eines Workshops durchgeführt,  der am 4. und 5.2.2020 jeweils von 14-18 Uhr abgehalten wird (Block A  und B). Es ist auch eine Teilnahme nur am Block A möglich. Sie erhalten  nach Ende des Workshops ein Zertifikat. Ein Unkostenbeitrag von 5,- Euro  wird erhoben. Bitte bringen Sie, wenn möglich, einen Laptop zur  Veranstaltung mit.

Anmeldung über Frau Astrid Kickum, A.Kickum@hs-mannheim.de bis 31.1.2020.

Ausstellung "Mütter des Grundgesetzes"

Art. 3, Abs. 2: Männer und Frauen sind gleichberechtigt.

So steht es in unserem Grundgesetz. Aus heutiger Sicht kommt uns das wie eine Selbstverständlichkeit vor, aber im Jahre 1949 bedurfte es des engagierten Einsatzes von vier Frauen, die im Parlamentarischen Rat parteiübergreifend für diese Formulierung kämpften. Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel können damit als Mütter des Grundgesetzes bezeichnet werden. Ihnen ist eine Ausstellung gewidmet, die ab dem 7.November bis Weihnachten an der Hochschule Mannheim gezeigt wird.

Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

So setzt sich Absatz 2 fort. Unser Gleichstellungsteam begleitet unsere Hochschule auf diesem Wege und erinnert gerne an die engagierten Frauen der ersten Stunde.

Wir freuen uns darauf, Sie zu dieser Ausstellung in den Geb. C (EG) und A (4. OG) begrüßen zu dürfen!

Flyer zur Ausstellung "Mütter des Grundgesetzes"

Internationaler Gedenktag "Gewalt gegen Frauen"

Aktuelle Stunde am Montag, den 25.11.2019

Anlässlich des internationalen Gedenktages "Gewalt gegen Frauen" findet am Montag, den 25.11.2019 von 11:15 - 12:15 an der Hochschule in Gebäude C Raum C311/312 eine Aktuelle Stunde statt. Diesmal geht es um das Tabuthema Schwangerschaftsabbruch. Beate Wille, Leiterin der Beratungsstelle "pro familia Mannheim" erläutert, warum die von Frauen erlebte Realität vielerorts als "Beschränkung der Sexuellen Selbstbestimmung durch strukturelle Gewalt" bezeichnet werden muss. Sie berichtet an Beispielen aus ihrer beruflichen Praxis, inwieweit die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen hierdurch eingeschränkt wird.

Frauenwirtschaftstage 2019: "Female Leadership"

Die Frauenwirtschaftstage sind in diesem Jahr "Frauen in der Arbeitswelt 4.0" unter dem Motto "The future of leadership is female!" gewidmet. Die Hochschule Mannheim beteiligt sich an einer Veranstaltung am Freitag, den 18.10.2019 von 15:00-18:00 im John Deere Forum. Helene Vöhringer führt mit einem Vortrag in das Thema ein, das anschließend von weiblichen Führungskräften aus Handwerk, Industrie, Politik und Wissenschaft in einer Diskussionsrunde weitergeführt wird. Auch unsere Kanzlerin, Frau Dipl.-Angl. Mag. rer. publ. Claudia von Schuttenbach ist in der Diskussionsrunde vertreten. Ausdrücklich lädt die Veranstaltung auch Männer herzlich ein, sich mit dem Thema "female leadership" auseinander zu setzen! Der Nachmittag klingt mit einem gemütlichen Treffen bei Fingerfood und Getränken im John Deere Forum aus. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten (Kontakt siehe Flyer).

Flyer Frauenwirtschaftstage 2019

Informationsveranstaltung: "Zur Strafbarkeit sexueller Belästigung"

Anlässlich des "Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen" lädt die Hochschule am Freitag, den 23.11.2018 zu einer Informationsveranstaltung "Zur Strafbarkeit sexueller Belästigung" ein. In Gebäude C Raum 002 informieren Frau Prof. Dr. Ulla Törnig von der Hochschule Mannheim und Tanja Kramper, Opferschutzkoordinatorin des Polizeipräsidiums Mannheim, über dieses Thema. Unter dem Motto "MANN-HEIM ALS FRAUEN-ORT" werden in der unten verlinkten Broschüre viele weitere Veranstaltungen in Mannheim zum Thema Gewalt gegen Mädchen und Frauen aufgeführt. Die Veranstaltung unserer Hochschule finden Sie auf Seite 19.

Broschüre MANN-HEIM ALS FRAUEN-ORT 2018

Frauenwirtschaftstage 2018

Die Frauenwirtschaftstage stehen dieses Jahr unter dem Motto "Digitale Zukunft mit Frauen gestalten". Die Hochschule Mannheim beteiligt sich an einer Veranstaltung am Freitag, den 19.10.2018 von 15:00-18:00 im John-Deere-Forum. Nicola Fritze wird Sie dabei auffordern, "Veränderung. Mal anders." anzugehen und regt zur Selbstreflexion, Bewusstheit und zum Mut zur Entscheidung an. Auch für Männer sind ihre Gedanken zum richtigen Umgang mit Veränderungsprozessen in der digitalen Welt interessant.

Flyer Frauenwirtschaftstage 2018

Girls' Day 2018 an der Hochschule Mannheim

Die Hochschule bietet Schülerinnen am Girls`Day auch dieses Jahr interessante Einblicke in die Welt der Technik. In kleinen Workshops werden z. B. LEGO-Roboter programmiert und Windenergie und Elektromobilität erforscht. Studierende berichten im "Girls`Talk" von Ihrem Alltag an der Hochschule.

Internationaler Frauentag am 8.3.2018

Im "Club der unmöglichen Fragen" wird am Internationalen Frauentag die Frage aufgeworfen, ob "Männlicher Feminismus" ein Widerspruch ist. Diese Frage der "Emanzipationskultur" verspricht "kontroverse Diskussionen, aktiv-zuhörende Stadtpersönlichkeiten sowie Brot und Spiele" (so zumindest die Ankündigung der Stadt Mannheim). Wir diskutieren diesmal gerne mit. Schauen Sie doch einfach um 17:30 in der Lobby des Werkhauses am Nationaltheater vorbei (Eintritt frei)!

Infoabend Professur an unserer Hochschule

"Infoabend Professur" an der Hochschule Mannheim

Am 18.01.18 veranstaltete die LaKof (Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an HAW in Baden-Württemberg und der DHBW) den "27. Infoabend Professur" für Akademikerinnen, die sich für den Karriereweg als Professorin an einer Hochschule interessieren:

Infoabend Professur

Frauenwirtschaftstage 2017

Frauenwirtschaftstage

Die Frauenwirtschaftstage stehen dieses Jahr unter dem Motto "Chancen für Frauen in der digitalen Arbeitswelt". Die Hochschule Mannheim beteiligt sich an einer Veranstaltung am Freitag, den 20.10.2017 von 15:00-18:00 im John-Deere-Forum.

Flyer Frauenwirtschaftstage 2017

Internationaler Gedenktag "Gewalt gegen Frauen"

Internationaler Gedenktag "Gewalt gegen Frauen"

Anlässlich des internationalen Gedenktages "Gewalt gegen Frauen" findet am 24.11.2017 eine Informationsveranstaltung "Violence against women" an der Hochschule Mannheim statt (9:00-12:00 in Raum C110).

Flyer Gewalt gegen Frauen

Girls' Day 2017 am 27.4.2017 an der Hochschule Mannheim

Auch in diesem Jahr bot die Hochschule unter der organisatorischen Gesamtleitung der beiden Gleichstellungsbeauftragten Prof. Dr. Angelika Hirsch sowie Prof. Dr. Stefan Vinzelberg 50 Schülerinnen ab Klasse 5 die Möglichkeit, acht verschiedene technische Studiengänge (Elektrotechnik, Medizintechnik, Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Biotechnologie, Maschinenbau, Verfahrenstechnik) kennenzulernen und erste Einblicke in das Leben einer Studentin an der Hochschule Mannheim zu bekommen. In kleinen Gruppen konnten die Teilnehmerinnen kurze Vorlesungen besuchen, die teils mit kleinen Laborexperimenten veranschaulicht wurden. Sie wurden durch Institute und Laborräume geführt und konntenFragen zum Studium und zu den späteren Berufsfeldern stellen.

Außerdem gibt es in diesem Jahr einige attraktive Preise zu gewinnen, wenn die Teilnehmerinnen eine Aufgabe erfüllen, die sie zu Hause mit einfachen Mitteln durchführen können. Eine eigens eingerichtete Facebook-Seite regt zur Vernetzung unter den Teilnehmerinnen an. Hier werden dann auch die glücklichen Gewinnerinnen der „Girls’ Day-Challenge“ vorgestellt.

 

Internationaler Gedenktag "Gewalt gegen Frauen"

25. November 2016 

Die Hochschule Mannheim beteiligt sich auch dieses Jahr wieder mit einer "aktuellen Stunde" an den Aktivitäten anlässlich des internationalen Gedenktages "Gewalt gegen Frauen" am 25. November 2016. Frau Prof. Dr. Ulla Törnig, Gastprofessorin Frau Friederike Barié-Wimmer und Yvonne Kindt vom Mannheimer Frauenhaus e. V. diskutieren mit interessierten Zuhörern zwischen 11:00 und 12:00 im Raum C212 über die Folgen von Gewalt gegen geflüchtete Frauen ("Fluchterfahrung+Gewalterfahrung=Frauenhaus?").

Die Broschüre im folgenden Link weist auf diese und weitere Veranstaltungen in Mannheim zum Thema "Gewalt gegen Frauen" hin. 

Gegen Gewalt an Frauen und Mädchen 2016

"War's das schon?"

Verpassen Frauen Ihre Chance oder werden sie die Arbeitswelt verändern?

14.10.2016

Die Hochschule Mannheim beteiligte sich auch dieses Jahr an den Frauenwirtschaftstagen und lädt zusammen mit fünf Mit-Veranstaltern zu einem Vortrag der Wirtschaftsethikerin und Trendspezialistin Frau Dr. Monique R. Siegel am Freitag, den 14.10.2016 um 15:00 ins John-Deere-Forum ein. Weitere Informationen können Sie dem Flyer zu dieser Veranstaltung entnehmen. Die Gleichstellung freut sich über Ihre Teilnahme!

Flyer zum Vortrag im Rahmen der Frauenwirtschaftstage

Zeitungsartikel zum Thema sexuelle Belästigung

10.2.2016

Im "Mannheimer Morgen" erschien zum Thema sexuelle Belästigung ein Artikel, zu dem auch unsere Gleichstellungsbeauftragte Frau Hirsch befragt wurde:

"Beratungsstellen machen Mut"

TOTAL E-QUALITY

Die Hochschule Mannheim erhält TOTAL E-QUALITY Prädikat.

Nach positiver Begutachtung des durch die Gleichstellung unter Federführung von Frau Sylvia Löffler M.A. eingereichten Antrages hat die Hochschule Mannheim das Prädikat TOTAL E-QUALITY für Chancengleichheit erhalten und ist damit berechtigt, das TOTAL E-QUALITY-Logo in allen Innen- und Außenbeziehungen zur Präsentation und Imagepflege zu nutzen.

Radiointerview Campus-TV Regional

Frau Prof. Hirsch berichtet in einem Radiointerview des Campus-TV über die Bedeutung des TOTAL-EQUALITY-Prädikats.