Forschungsförderung der Karl-Völker-Stiftung

Die seit 1990 bestehende Karl-Völker-Stiftung (KVS) fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften. Sie unterstützt und fördert ausschließlich Forschungsprojekte an der Hochschule Mannheim.

Ausschreibung Wettbewerb "Impuls"

Der Wettbewerb bietet eine Fördermöglichkeit für kleine bis mittlere, interdisziplinäre Projekte von hoher wissenschaftlicher Qualität und hohem Innovationspotenzial. Die Vergabe erfolgt im hochschulinternen Wettbewerb.

Einreichungsfrist: 31.03.2020

 

Ziel

Mit dem Wettbewerb wird Wissenschaftler*innen die Gelegenheit gegeben, grundlegend neuen, in die Zukunft gerichteten Ideen nachzugehen.

Die vorgeschlagenen Projekte sollen eine hohe Anwendungsorientierung haben und als Forschungs-vorhaben innovative, neuartige Lösungen für die betriebliche Praxis entwickeln. Die Förderung ist gedacht als Anschubfinanzierung für ein umfassenderes Folgeprojekt. Sie soll wichtige Vorarbeiten ermöglichen, die die Erfolgswahrscheinlichkeit für eine anschließende Antragstellung bei einem öffentlichen Mittelgeber erhöhen, z.B. im Rahmen der Programmlinien des BMBF-Programmes „Forschung an Fachhochschulen“.

Zielgruppe

  • Neuberufene Professor*innen (bis drei Jahre nach Berufung an der Hochschule) – Sie erhalten die Chance, ihre Expertise aus vorheriger Tätigkeit in Forschungsprojekte an der Hochschule umsetzen zu können.
  • Nachwuchswissenschaftler*innen (PostDocs und Promovierende) der ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fakultäten der Hochschule

Anträge können im Tandem mit forschungserfahrenem Professor*in eingereicht werden (Funktion der forschungserfahrenen Person als Mentor*in)

Die Antragsunterlagen gibt es zum Download im Internen Bereich.

Kontakt

Prof. Dr. Mathias Hafner
Gebäude A, Raum 405

0621/292-6200

E-Mail

Wissenschaftlicher Leiter der Karl-Völker-Stiftung (KVS)