Medizintechnik (B.Sc.)

Kooperationsstudiengang mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Du interessierst Dich für einen Studiengang, der Medizinwissen, Technik UND IT kombiniert?

Bewirb' Dich online über hochschulstart.de und das Campusportal der Hochschule bis 15.07.24 für diesen Studiengang und komm' am Freitag, den 19.07.24 zum BewerberInnen-Infotag der Fakultät für Informationstechnik. Mach' den Praxis-Check. Im Anschluss an den Infotag hast Du bis zum 22.07.24 um 24:00 Zeit, bei hochschulstart.de Deinen Wunsch-Studienplatz zu priorisieren.

Jetzt für einen Studienplatz bewerben

Auf einen Blick

AbschlussBachelor of Science (B.Sc.)
Studiendauer7 Semester
StudienbeginnWintersemester: 23.09.24
Sommersemester: 15.03.25
BewerbungsfristWintersemester: 15.05.24 - 15.07.24
Sommersemester: 15.11.24 - 15.01.25
Nach dem StudiumSehr gute Jobaussichten,
durchschnittliches Einstiegsgehalt ca. 52.449 € *
BesonderheitenIn Kooperation mit der Uni Heidelberg sowie der Uniklinik Mannheim
Sehr praxisbezogen: 5. Semester Praxissemester in der Industrie (mind. 100 Tage)
Anzahl StudienplätzeWintersemester: 60
Sommersemester: 25
Voraussetzungen für die ZulassungAllgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife
oder Nachweis einer gleichwertigen Vorbildung
Bewerbungonline Online-Bewerbung
FakultätInformationstechnik
Homepage

Zum Studiengang

Vorbereitungskurs

Ein Studium an der Fakultät für Informationstechnik erfordert mathematischen Grundlagen, die Du während des kostenlosen Mathematik-Vorkurses in der Woche vor dem Vorlesungsbeginn auffrischen kannst.

Jetzt informieren + anmelden: Mathe-Vorkurs

Kontakt

Allgemeine Fragen zum Studium
Ellen Kreuzholz: +49 621 292 6358
sekretariat@informationstechnik.hs-mannheim.de

Fachstudienberatung
w.poppendieck@hs-mannheim.de

Fragen zur Bewerbung
Studienorganisation

Weitere Information zum Studium
Webseite der Fakultät für Informationstechnik

*www.ingenieur.de/gehaltstest 2023

Entwickle technische Innovationen für die Gesundheit!

Handprothesen wie in Star Wars - geht das auch "in echt", und wenn ja wie?
Und wie kann man mit Künstlicher Intelligenz Krankheiten erkennen, bevor sie bemerkt werden?

Das sind Fragestellungen, mit denen sich die Medizintechnik beschäftigt. Und dafür braucht man Ingenieurinnen und Ingenieure, die sich mit Hardware, Software und Medizin auskennen.

Das solltest Du mitbringen:

  • Du interessierst Dich dafür, wie technische Geräte funktionieren, und würdest Dich gerne damit beschäftigen?
  • Genauso interessierst Du Dich aber auch für medizinische Themen und dafür, wie der menschliche Körper funktioniert?
  • Du möchtest diese beiden Dinge gerne verbinden und medizinische Geräte entwickeln, um damit kranken Menschen zu helfen?

Du findest Dich darin wieder? Dann bist Du im Studiengang Medizintechnik an der Hochschule Mannheim genau richtig!

Warum Medizintechnik in Mannheim:

  • Kooperationsstudiengang mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg
  • Solide ingenieurwissenschaftliche Bildung einer traditionsreichen technischen Hochschule
  • Medizinische Fächer werden am Uniklinikum Mannheim durch Ärzte gelehrt

Unsere Absolventinnen und Absolventen

Welche ursprüngliche Berufsvorstellung hatten Sie beim Beginn des Studiums?

Von Anfang an wollte ich im Bereich der Entwicklung und Forschung von Neuroprothetik arbeiten, an der spannenden Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.

Und was können Sie aus Ihrem Studium noch heute im Beruf nutzen?

Von Hardware- bis Softwareentwicklung – mein Studium hat mir das Fundament für meinen aktuellen Job in der Softwareentwicklung gelegt. Gerade durch die praktischen Tätigkeiten als studentischer Mitarbeiter, im Praxissemester und bei der Bachelor- und Masterarbeit habe ich viele wertvolle Kenntnisse erworben.

Elyas Hussein (Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand beim Universitätsklinikum Heidelberg)
 

Weitere Erfahrungsberichte

Studienverlauf

Grundstudium
1. + 2. Semester

Grundlagen:

Mathematik, Physik, Medizin, Programmieren, Elektrotechnik

Hauptstudium
3. + 4. Semester

Ing.-Grundlagen:
Bildgebende Verfahren, Elektronische Schaltungen, Embedded Systems

5. Semester Praxissemester in der Industrie  
6. + 7. Semester

Vertiefung:
Softwareengineering, Bildgestützte Medizin, Biomedizinische Elektronik, Neuroprothetik, Sensorik, Kommunikationstechnik

7. SemesterBachelorarbeit
an der Hochschule oder in der Industrie

Wahlmöglichkeiten / Master

Eine Reihe von Wahlfächern ermöglicht es Ihnen, im Studium individuelle Schwerpunkte zu setzen in den Bereichen:

  • Hochfrequenztechnik
  • Digitale Bild- und Signalverarbeitung
  • Embedded Systems
  • Software-Entwicklung und Software-Architekturen

Aufbauend auf den Bachelor-Abschluss kann in weiteren 3 Semestern ein Master in Medizintechnik erworben werden, der wiederum zu einer Promotion berechtigt.

Karrieremöglichkeiten

Die Karrierechancen für Medizintechniker*innen sind ausgesprochen positiv. Die Medizintechnikbranche ist sehr innovativ und wächst stärker als andere Branchen.

Hier in der Region, aber auch deutschlandweit, finden unsere Absolvent*innen spannende Jobs:

  • In der Forschung: Entwicklung und Optimierung medizintechnischer Geräte und Verfahren (z. B. Roboter- und Assistenzsysteme)
  • In Unternehmen: Entwicklung, Marketing und Vertrieb medizintechnischer Produkte, Produktmanagement von der Entwicklung über die Zulassung bis zur Vermarktung
  • In Krankenhäusern: Installation und Überwachung überlebenswichtiger Geräte - im Operationssaal, bei der Diagnose sowie der Therapie von Erkrankungen.

Und weil das nicht jeder kann hast Du nach Deinem Studium top Einstiegschancen und einen 1A Karriereausblick.

Außerdem ist die Region Rhein-Neckar ein aufstrebendes Zentrum der Medizintechnik:

Forschungscampus, Fraunhofer Institut PAMB

CUBEX41

Cluster Medizintechnologie Mannheim

Business Development Center Medizintechnik

Potentielle Arbeitgeber

Eine Auswahl an Unternehmen, die unsere Absolventinnen und Absoventen einstellen:

  • Amazon Web Services
  • Bosch
  • Daimler
  • Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
  • Friedrich Lütze GmbH
  • ITK Engineering
  • NewTec GmbH
  • Novafon Elektromedizinische Geräte GmbH
  • Pepperl+Fuchs
  • Roche
  • Uniklinikum Heidelberg
  • VECTOR Informatik GmbH
  • u.v.m.

 

Mannheim als Studienort

  • Die Hochschule Mannheim ist eine Campus-Hochschule, d.h. das studentische Leben findet vor allem auf dem Campus statt, was Gemeinschaftsaktivitäten erleichtert.
  • Mannheim als Stadt überzeugt durch das mulitkulturelle Flair, viele Kneipen und Cafés, ein großes Angebot an Sportereignissen, Konzerten und Festivals sowie die Nähe zur Natur (Neckar, Rhein, Pfalz, Odenwald).
  • Günstiger Wohnraum für Studierende mit relativ günstigen Mietpreisen und vielen Wohnheimplätzen vom Studierendenwerk.
  • Sehr gute Infrastruktur mit äußerst guter Verkehrsanbindung (Auto, Bahn, Flugzeug) und der Nähe zu attraktiven Städten (z.B. Heidelberg, Speyer, Worms).

Das Studium der Medizintechnik kurz zusammengefasst

  • Aktuelle Lerninhalte (Hochfrequenztechnik, digitale Bild- und Signalverarbeitung, Embedded Systems, Software-Entwicklung und Software-Architekturen)
  • Hoher Praxisbezug (viele Laborübungen, Praxissemester (mind. 100 Tage), Möglichkeit zur Mitarbeit an Forschungsprojekten)
  • Gute Lernatmosphäre (kleine Gruppen, familiäres Klima, direkter Austausch mit ProfessorInnen, aktive Fachschaft)
  • Sehr gute Berufsaussichten in der Metropol-Region Rhein-Neckar sowie national und international

Konkrete Fragen zum Studienstart?

Du fragst Dich, was Du beruflich mit dem Studienabschluss machen kannst, bist nicht sicher, ob Du Dir das Studium zutraust oder brauchst Tipps für die Wohnungssuche? Schreib eine Mail an Marius, er engagiert sich in der Fachschaft und macht nach seinem Bachelor jetzt hier auch den Master. 

m.cerwenetz@hs-mannheim.de

Weitere Informationen zum Studiengang

Fakultät für Informationstechnik

Interessiert?

Du kannst Dich direkt online bewerben:

Zum Bewerbungsportal & online bewerben

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Du willst Dir selbst ein Bild machen?

Angebote und Events für Studieninteressierte

 

Bitte beachten:

Du interessierst Dich neben der Medizintechnik auch für Künstliche Intelligenz? Im neuen Studiengang KI-Ingenieurwissenschaften stehen zum Studienstart im Herbst 25 Studienplätze zur Verfügung. In den Studiengängen Technische Informatik und Medizintechnik ist die Anwendung von KI-Methoden ebenfalls Teil der Ausbildung. Du erhöhst die Chance auf einen Studienplatz im Fachbereich Informationstechnik an der Hochschule Mannheim, wenn Du Dich für mehrere Studiengänge bewirbst.