Konanz-Graduiertenakademie

In der Konanz-Graduiertenakademie finden Promovierende der Hochschule Mannheim einen zentralen Kontaktpunkt zum Thema Promotion. Ziel der Graduiertenakademie ist die individuelle Förderung von Doktorandinnen und Doktoranden. Mit der Akademie setzt die Hochschule ihr Vorhaben um, die Qualität der Betreuung in der wissenschaftlichen Ausbildung und die Rahmenbedingungen der „kooperativen Promotionen“ zu optimieren. Die Albert und Anneliese Konanz-Stiftung unterstützt dabei.

Die Konanz-Graduiertenakademie will dazu beitragen, den wissenschaftlichen Nachwuchs auf spätere Aufgaben in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft optimal vorzubereiten. Darüber hinaus unterstützt sie Doktorandinnen und Doktoranden mit weiterführenden Angeboten, um das eigene Forschungsvorhaben in einen größeren wissenschaftlichen und theoretischen Rahmen einzubetten.

Ein bedarfsgerechtes, fächerübergreifendes Angebot rund um Qualifizierung und Promotion

  • fördert die Forschungs-, Führungs- und Managementkompetenz
  • fördert die Lehrkompetenz
  • unterstützt die Entscheidungsfindung für unterschiedliche Karriere- und Berufswege

Angebote zur überfachlichen Qualifizierung

Kommunikation und Management: Standvermögen und Sicherheit in Online-Vorträgen

Als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind Sie gefordert, Ihre Forschung verständlich und überzeugend zu präsentieren. Das ist u.a. wichtig bei Konferenzen und wenn Sie Ihre Promotion im Vortrag verteidigen. Aktuell stellt die Bildschirm-Situation bei Online-Kolloquien, Video-Vorträgen oder in anderen wichtigen Gesprächssituationen eine besondere Herausforderung dar. Der web-basierte Workshop vermittelt Tipps und gibt Feedback. Mehr

Wann:   28.04.2021, 09:00 – 17:00 Uhr

 

Basiswissen Didaktik und Methodik: Lehrveranstaltungen planen und durchführen

Während der Promotionsphase stehen Doktorandinnen und Doktoranden oft das erste Mal vor der Herausforderung, Wissen strukturiert an Studierende zu vermitteln und ggf. aus einer großen Stoff-Fülle eine geeignete Auswahl zu treffen. Sei es im Rahmen einer Praktikums­betreuung oder einer Lehrveranstaltung – für die Wissensvermittlung sind spezifische Kompetenzen gefragt, die nützlich für die weitere Entwicklung einer wissenschaftlichen Laufbahn, aber auch für eine Karriere außerhalb der Hochschule sind. Der Workshop vermit­telt Basiswissen zur Didaktik und Methodik und dazu, wie Lehrveranstaltungen zu planen und durchzuführen sind. Mehr

Wann:   17.06.2021, 09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung

 

Wissenschaftliches Schreiben: Digging up diamonds – How to become a better academic writer

This workshop supports PhD students and other young researchers in areas that are challenging for many academic professionals who need to produce texts in English. Individual and group exercises, discussions, and trainer input enable participants to reflect on their own approaches to writing, their difficulties and possible problem solving strategies. Participants get to know and apply techniques and strategies that can be transferred to their ongoing writing projects immediately and that facilitate more effective, efficient, and successful academic writing. More

Wann:   16.09.2021, 10:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung

 

Wissenschaftliches Schreiben: Promovieren mit Erfolg – Schreiben in der Abschlussphase

In diesem fachübergreifenden Workshop liegt der Fokus insbesondere auf dem Schreibfort­schritt: Was brauche ich für einen gelungenen Schreibstart und wie bleibe ich am Ball? Was hilft mir, die Ergebnisse meiner Forschung mit einem roten Faden in einer Monografie zu dokumentieren? Wie gehe ich mit wenigen Daten bzw. Ergebnissen um? Wie komme ich meinen Vermeidungsstrategien auf die Schliche und dadurch besser ans Ziel? Was hilft mir, meinen Schreibfortschritt zu optimieren und meinen persönlichen „Wohlfühlfaktor“ beim Promovieren zu erhöhen? Wie kann nachhaltiges Peer Monitoring gestaltet sein und mich bis zur Abgabe unterstützen? Mehr

Wann:   28.10.2021, 08:00 – 16:30 Uhr

Anmeldung

 

Hinweis:

Das Angebot richtet sich an Promovierende der Hochschule Mannheim. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl kann wegen des aktiven Seminarstils mit Arbeit in Kleingruppen begrenzt sein.

Promovierende der Hochschule Mannheim können die Qualifizierungsangebote der Plattform Baden-Württemberg Center of Applied Research nutzen. Seit 2016 gibt es dort ein Promotionen begleitendes Kolleg. Das Kolleg bietet fachliche Qualifizierung in den Forschungsschwerpunkten von BW-CAR sowie überfachliche Qualifizierungsangebote an.

Professoren der Hochschule Mannheim sind in die Gestaltung des Programmes eingebunden.

Kontakt: Holger Fröhlich

Programm 2020-2021 und Information

 

 

Kontakt

Prof. Dr. Mathias Hafner
Prorektor für Forschung, Technologietransfer und Internationalisierung
Gebäude A, Raum 405

0621 292-6200

E-Mail

 

Birgit Sudhoff
Research Management Center
Gebäude X, Raum 414

0621 292-6056

E-Mail

Über die Stiftung

Die Albert und  Anneliese Konanz-Stiftung besteht seit 1997, Promotionsstipendien vergibt sie seit 2002. Ihr Namensgeber, der Diplomingenieur Albert Konanz, war ein erfolgreicher Unternehmer aus Walldorf. Sein Anliegen: die gezielte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Mehr Information