Angewandt und vertiefend: die Struktur der Masterstudiengänge

Die anwendungsorientierten Masterstudiengänge an der Hochschule Mannheim haben einen Umfang von drei Semestern: die ersten beiden theoretischen Studiensemester steht die Vertiefung wissenschaftlicher Kenntnisse und Methoden im Mittelpunkt. Im dritten Semester fertigen Sie innerhalb von sechs Monaten Ihre Masterarbeit (Master Thesis) an. Mit dem Grad "Master of Science" (M.Sc.) oder "Master of Arts" (M.A.) erwerben Sie gleichzeitig die Befähigung zur Promotion

Die Hochschule Mannheim bietet überwiegend konsekutive Studiengänge an, d.h. Studiengänge, die üblicherweise zusammenhängend mit einem davorliegenden Bachelorstudiengang studiert werden und somit inhaltlich eine Einheit bilden.

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg bietet die Hochschule das konsekutive Studium Ingenieurpädagogik an, das in elektrotechnischen Studiengängen zum Lehramt an beruflichen Schulen (Höheres Lehramt) befähigt.