KOMMUNIKATIONSDESIGN [BKD]

Auf einen Blick

  
AbschlussBachelor of Arts [B. A.]
Studiendauer7 Semester
StudienbeginnWinter- und Sommersemester
Anzahl Studienplätze31

Zulassungs-
voraussetzungen

allgemeine / fachgebundene Hochschulreife
und zusätzlich der Nachweis der künstlerischen Eignung
[Bewerbungsmappe + Prüfung]
Bewerbungsfrist

letzte zwei Oktoberwochen für
das Sommersemester und letzte zwei Aprilwochen
für das Wintersemester

Kontakt

Sekretariat der Fakultät Gestaltung
Frau Petra Jakob
Herr Tom Kotecki
Sekretariat
0621 292 6159
0621 292 6160
Bau Z, Raum 060

Studiendekan
Prof. Dr. Moritz Klenk
m.klenk@hs-mannheim.de

Weitere Informationen
auf den Infoseiten der Fakultät 

Kommunikationsdesign

Die Fakultät für Gestaltung nimmt derzeit jährlich 62 Studierende in den Bachelorstudiengang und 20 Studierende in den Masterstudiengang auf. Beide Studiengänge sind flexibel angelegt; erfüllen einerseits inhaltlich wie technisch die Voraussetzungen für ein modernes cross-mediales Designverständnis, erlauben andererseits den Studierenden eigene Schwerpunkte im Bereich Kommunikationsdesign zu setzen. Darüber hinaus unterhält die Fakultät zahlreiche internationale Kontakte und Hochschulpartnerschaften weltweit, die es den Studierenden ermöglichen, bereits während des Studiums die für die heutige Designpraxis so wichtige internationale Erfahrung zu sammeln.

Studienziele

Ziel des Studiums Kommunikationsdesign in Mannheim ist die Ausbildung zu spezialisierten Generalisten, die sich in allen Medien auskennen und spezielle Schwerpunkte haben. Das führt zu effektiven Gestaltungslösungen, die alle Aspekte und Medien berücksichtigen. Diese Effektivität und Praxisrelevanz, die immer wieder in realen Projekten unter Beweis gestellt wird, macht die Absolventen zu gefragten Kommunikationsdesignern, die auch in Krisenzeiten Anstellungen und Auftraggeber finden.

Bewerbung

Die Fakultät für Gestaltung nimmt zurzeit 30 Studierende pro Semester in den Bachelorstudiengang Kommunikationsdesign auf. Neben den allgemeinen Hochschulzugangsvoraus-setzungen müssen die Bewerber einen Nachweis der künstlerischen Eignung erbringen.


Am Anfang des Bewerbungsverfahrens steht die Bewerbung zur Eignungsprüfung. Die Fakultät bietet eine Informationsbroschüre an, die alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsverfahren bereithält. Diese ist per Post erhältlich oder als Dokument herunterladbar. In beiden Fällen ist ein Bewerbungsformular zur Eignungsprüfung enthalten.

Jeweils vor der Mappenabgabe im März / April und im Oktober wird für interessierte Bewerber einen Mappenberatungstermin angeboten. Die Terminvereinbarung ist nur telefonisch über das Sekretariat der Fakultät für Gestaltung möglich.

Aufbau des Bachelorstudienganges

Grundstudium

Semester 1 und Semester 2

In den ersten zwei Semestern werden Grundlagen in jedem angebotenen Bereich vermittelt und angeschnitten, wie z. B. Typografie, interaktive Medien, Fotografie, Film und Fachtheorie. 

Hauptstudium

Semester 3 bis Semester 7

In dritten Semester beginnt das Hauptstudium und es können selbst mind. 3 Schwerpunkte im Studienverlauf gewählt werden. Den Schwerpunktmodulen geht immer jeweils ein Aufbaukurs voraus, der aus zwei Kursen [Theorie- und Praxisteil] bestehen und bestanden werden müssen.

Außerdem gibt es Vertiefungsangebote, die das Angebot von Aufbau- und Schwerpunktmodul ergänzen. Desweiteren gibt es Theoriekurse, die alle bestanden werden müssen, um den Bachelor zu absolvieren. Hierzu zählen zum Beispiel rechtliche Grundlagen sowie Medientheorie und eine Fremdsprache.

Im Verlauf des Studiums muss mindestens ein Blockseminar und ein Praxissemester absolviert werden. Der Zeitpunkt ist im Hauptstudium frei wählbar.